Parks.it Homepage
Interaktive Karte
Mostratevi online ai lettori di Parks.it

Rotwein Etna D.O.C. (mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung)

Rotwein Etna D.O.C. (mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung)
Wein DOC


Auf dem Ätna spielt der Weinstock eine sehr wichtige Rolle, und das „Homo Etneus" hat einen rauen und wilden Boden verbessert. Es gibt großartige Terrassierungen, Trockenmauern und die „Palmenti" (beziehungsweise Orte zum Keltern der Weintrauben): Die „Palmenti" sind einzigartige Kunstwerke der ländlichen Architektur in Bezug auf ihre Verbreitung und Schönheit, die zur Aufnahme des Ätnas in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes führten.
Dank der Originalität des klimatischen Gebiets und der Besonderheit sowie Vorzüglichkeit der erzeugten Weine führt man auf dem Ätna einen anderen Weinbau durch.
Die einheimischen Rebsorten Nerello Mascalese und Carricante verleihen dem Wein besondere chemische und organoleptische Eigenheiten. Mit der Reifung wird die rubinrote Farbe granatrot. Das Aroma ist weinig, mächtig und typisch, der Geschmack ist trocken, körperreich, voll, harmonisch und von Tanninen sowie gebundenen Säuren gekennzeichnet, die die raue Landschaft des Ätnas und die dunkle Farbe des Vulkansandes  heraufbeschwören.
Am besten reifen diese Weine in Holzfässern, damit unerwartete Düfte entstehen. Der Weintyp Rosé ist weich, rubinrot, fruchtig, trocken und hat einen Duft von Traubenmost und Gärung.
Der Weißwein ist von strohgelber Farbe und hat goldene Nuancen, der delikate Duft ist typisch für das alte einheimische Cultivar Carricante.
Die Bestimmungen über den Wein sind der Anerkennungsverordnung des Präsidenten der Republik vom 11. August 1968 beigefügt. Die „Strada del Vino dell'Etna" (Straße des Weines des Ätnas) wurde von der Regionalen Provinz Catania geplant, und sie ermöglicht den Besuchern, eine „Erinnerungsroute" durch den Ätna zu folgen, um die Weinberge und die wertvollsten Kellereien zu bewundern. Die „Strada del Vino dell'Etna" (www.stradadelvinodelletna.it) belegt den siebten Platz der nationalen Rangliste der „Strade del Vino" (5. Bericht Citta del Vino/Censis des Nationalen Vereins Città del Vino) und stellt eine vorzügliche Eigenheit dar, die man bekannt geben und - als ob sie eine Insel in der Insel wäre - besuchen lassen sollte.

Im Parkgebiet sind die Herstellungsorte die Gemeinden Castiglione di Sicilia (CT) und Randazzo (CT).
(Genossenschaft zum Schutz der Weine des Ätnas mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung bei der Handelskammer  I.A.A. von Catania - via Salita Cappuccini, 2 - Catania - Tel. +39 095 932822 - www.etnadoc.com).

Weitere Informationen

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Fluviale dell'Alcantara