Parks.it Homepage

Parco Naturale Regionale dell'Aveto

www.parcoaveto.it
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Die Gletscherseen

Lame See
Lame See

In dem Gebiet innerhalb der Bergkette, die sich von M. degli Abeti bis nach Groppo Rosso erstreckt, haben alte Gletscher einige Becken hinterlassen, die heute interessante Feuchtgebiete darstellen. Dank der Wasserdichtheit des Bodens und die Moränendämme, die hier entstanden sind, ist das Gletscherwasser in kleine Seen, Teiche und Torfgruben geflossen und hat ganz besondere und bezaubernde Naturräume gebildet, wo seltene Pflanzenarten, Amphibien und Insekten leben. Das interessanteste unter diesen Gebieten ist Riserva Naturale Orientata delle Agoraie, das man nur zu Forschungszwecken besichtigen kann. Andere dem Publikum geöffnete Feuchtgebiete besonderer Bedeutung sind: der See Lago delle Lame, der See von Asperelle und Code d'Asino (im Staatswald Foresta Demaniale delle Lame), auf einen einfachen didaktischen Weg erreichbar, und den See Lago Riane in S. Stefano d'Aveto.

Provinze: Genua Region: Ligurien


share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2017 - Ente Parco dell'Aveto