Parks.it Homepage

Parco Regionale del Corno alle Scale

www.enteparchi.bo.it
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Services

Route für Behinderte

Projekt

Das Projekt wurde durch den Provinzialplan 2001 bezüglich der Bibliotheken, Archive, Museen, gemäß dem Regionalgesetz Nr. 18/2000 finanziert.
Dank dieses Projektes wurde eine Rollstuhlrampe verwirklicht, welche jetzt die Zugänglichkeit zum Ethnografischen Museum der Bergkultur "G. Carpani" auch den Behinderten und den Personen mit Bewegungseinschränkungen ermöglicht, um einem System zu gehören, welches eine bessere Zugänglichkeit und Nutzung des Museums selbst einschließt.
Der Eingriff ermöglichte die Beseitigung vorheriger architektonischer Hindernisse, deswegen wurde einen neuen Zugang zum Gebäude verwirklicht: Durch eine vorherige kleine Straße ist die Rampe gebaut worden, die mit einem dem geltenden Gesetz entsprechenden Gefälle, bis zu einem Treppenabsatz beim Zugang führt.

Ein Park für alle

Projekt für Behinderten
Das Projekt "Un Parco per tutti" (Ein Park für alle) wurde dank der Stiftung Cassa di Risparmio di Bologna verwirklicht. Die Hauptzwecke betrafen die Erweiterung und die Nutzbarkeit des Parks Corno alle Scale durch die Vorbereitung vorheriger Pfade, und die Verwirklichung neuer Strecken völlig zugänglich für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit.
Die folgenden sind die Stätte, die aufgrund des Projekts verändert wurden: Dem Besucherzentrum Pian d'Ivo anliegende Zone (in der Ortschaft Madonna dell'Acero) und der Zugang zum Heiligtum von Madonna dell'Acero.
In der Nähe von der Waldstraße, die die Provinzialstraße mit dem Besucherzentrum verbindet, ist einen Parkplatz für Behinderten verwirklicht worden, außerdem wurde auch einen Weg auf Holzstegen zubereitet, welcher von der Provinzialstraße allen ermöglicht, den Park einfach zu erreichen und im Wald die natürlichen Eigenheiten direkt zu beobachten.
Der ganzen Strecke auf Holzstegen entlang wurden auch didaktische Kisten aus Holz aufgestellt, die die Samen und die Rinde der Bäumen, sowie die Fährten der typischsten Tiere im Gebiet enthalten.
Vor den Werken war der Zugang zum Heiligtum von Madonna dell'Acero nur durch eine kleine Freitreppe oder eine grasbewachsene Rampe möglich: Die Situation war ziemlich unbequem, weil die Freitreppe keinen Handlauf hatte, und die Rampe sowie der Pfad auf der Wiese bei schlechtem Wetter schlammig und reich an Pfützen waren. Dank dieses Projekts wurde einen kleinen Zugangsweg aus Sandstein gebaut, welcher die Provinzialstraße mit dem Heiligtum verbindet und auch bei schlechtem Wetter benutzt werden kann. Außerdem wurde eine kleine Raststätte verwirklicht, welche mit einer Gartenbank ausgestattet ist: Von hier aus können Sie die Monti della Riva bewundern, eine faszinierende Zone unter dem landschaftlichen Gesichtspunkt. 

Aktivitäten für Kinder

Wir widmen den Kindern viele Aktivitäten, um sie mittels des Spieles zur Entdeckung der Geheimnisse und Wunder der Natur zu führen.

  • Kreative Workshops
    (Pian D'Ivo Besucherzentrum): Stimulierung der Phantasie zur Verwendung von natürlichen und einfach auffindbaren Materialien (Blätter, Holz und Kieselsteine), um verschiedene Gegenstände damit zu verwirklichen.

  • Im Dorf von Sognabosco
    (Pianaccio Besucherzentrum): Für alle Kinder, die spielen und auf den Flügeln der Phantasie fliegen wollen.

Weitere Aktivitäten

  • Der Kleinbus der Wunder
    Wenn Menschen noch schlafen, wird der Wald von einem intensiven Leben belebt: Wenn man bei Tagesanbruch weggeht, hat er die Möglichkeit, Tiere während ihren geschäftigsten Momenten zu beobachten, ohne sie zu stören.

  • Thementreffen mit Experten
    Forscher und Experten, die Flora und Fauna des Parks überwachen, zeigen ihre Ergebnisse und geben uns allen die Möglichkeit, die unterschiedlichen Aspekte dieser Themen zu kennen und genau zu prüfen.

Abendliche Aktivitäten

  • Bilder eines Parks
    Der bezaubernde Anblick der Natur durch einer kommentierten Diavorführung, welche Sie zur Entdeckung der Geheimnisse unseres Gebiets führen wird.

  • Blick zum Himmel
    Von Musik und Lektüren begleitete Himmelsbeobachtung mit einem Astronom.

Wanderungen mit dem Mountainbike

Die Wanderungen mit dem Mountainbike: "Emotionen auf zwei Rädern" sind so geplant worden, dass man unter verschiedenen Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auswählen kann, die auch in die wucherndste und bezauberndste Natur sich zu vertiefen ermöglichen. So wird man in eine Landschaft mit dem Rad fahren, die ganz zu bewundern ist. In Zusammenarbeit mit Gemini Corno alle Scale, unter der Schirmherrschaft von Gemeinde von Lizzano in Belvedere und Provinz von Bologna, Dezernat für Sport, Freizeit und Tourismus.

Ansprechpartner

Für weitere Informationen, wenden Sie sich an das Parkzentrum, Via Roma, 1 - 40042 Pianaccio Lizzano in Belvedere (Tel. +39 0534 51761 - Fax +39 0534 51763) - E-mail: info@parcocornoallescale.it

Um die Aktivitäten zu buchen können Sie sich an die IAT Büros wenden:

Nützliche Telefonnummern

  • Abteilung CAI Bologna Tel. +39 051 234856
  • Abteilung CAI Pistoia Tel. +39 0573 31267
  • Abteilung CAI Prato Tel. +39 0574 462079
  • Abteilung CAI Porretta Terme c/o Giuseppe Fanti Tel. +39 0534 22833
  • Berggemeinschaft Alta e Media valle del Reno Tel. +39 051 911056
  • Berggemeinschaft Val di Bisenzio Tel. +39 0574 957018
  • Berggemeinschaft Appennino Pistoiese Tel. +39 0573 630790
  • Staatliches Forstkorps (Abteilung von Lizzano in Belvedere) Tel. +39 0534 51089
  • Buslinie von Bologna (ATC) Tel. +39 051 248374
  • Buslinie von Pistoia (COPIT) Tel. +39 0573 363242
  • Buslinie von Prato (CAP) Tel. +39 0574 608218

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente di gestione per i Parchi e la Biodiversità - Emilia Orientale