Parks.it Homepage
 

Die fossilen Dünen von Grillara

45012 Ariano nel Polesine (RO)
Gemeinde: Ariano nel Polesine
Region: Veneto

Die Entwicklung des Gebiets von San Basilio 
Die fossilen Dünen in S. Basilio und Grillara, in der Gemeinde von Ariano nel Polesine, sind Teil eines Systems aus Dünengürteln aus prä-etruskischer, etruskischer sowie mittelalterlicher Epoche, die sich von der Etsch bis über Comacchio hinaus entwickelt haben und von denen heute nur wenige Überreste im Gebiet der Polesine und im Hinterland von Ferrara zu sehen sind. Im zehnten Jahrhundert v. Chr. hatte das Gebiet von San Basilio eine andere Form als heute. Die Küstenlinie wies bewachsene Sanddünen auf, die bis zum nördlichen Flussarm eines der ältesten Flussverläufe des Po vordrangen, dem Po di Spina. In der römischen Epoche lag eine der Flussmündungen des Po wahrscheinlich im Strom, der von Plinius mit der Bezeichnung Olana erwähnt wurde. Im Mittelalter kam es aufgrund der Flussüberschwemmung infolge des Dammbruchs bei Ficarolo zu einer Beschleunigung der Ausdehnung der Küstenlinie Richtung Osten und zur Bildung von neuen Gebieten in der Gegend von San Basilio. Die Küstendünen nahmen daher eine Bogenform an, und der südlichste Flussarm des Po di Ariano wurde zur Flussmündung. Die Sandextraktion sowie das Abtragen von bis zu zehn Meter hohen Dünen für die Bewirtschaftung von Ackerflächen haben dem Dünensystem starken, nicht wieder gutzumachenden Schaden zugefügt; an vielen Stellen sind die Dünen praktisch verschwunden. Das trifft zum Beispiel auf die Dünen der Isola di Ariano zu, die - im Gegensatz zu denen von Rosolina und Porto Viro - größtenteils noch bis vor kurzem eingeebnet worden sind. Von diesen Dünen sind schmale und isolierte Sandstreifen erhalten geblieben, die jedoch durch die Landwirtschaft und vereinzelte Sandgruben bedroht sind. Diese Dünenreste sind sowohl in Bezug auf historische Aspekte als auch für die Landschaft und Wirtschaft von großer Bedeutung, da sie wahre Inseln in der umliegenden Landschaft darstellen.

Grillara
Grillara
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Regionale Veneto del Delta del Po