Parks.it Homepage

Radicchio variegato aus Castelfranco IGP

Radicchio variegato aus Castelfranco IGP
Radicchio variegato aus Castelfranco I.G.P.
Produkt IGP


Der Radicchio Variegato aus Castelfranco IGP entsteht aus einer Ende des 19. Jahrhunderts durchgeführten Kreuzung des Radicchio Rosso aus Treviso und der vollblättrigen Endivie.

Sein Anbau hatte großen Erfolg und bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts verbreitete er sich stark. Bekannt und geschätzt nicht nur in Venetien, ist dieser Radicchio IGP von großer wirtschaftlicher Bedeutung in seinem Anbaugebiet. Die Produktionsmenge beläuft sich im Jahr auf 200 Tonnen, von denen 5% für den Export bestimmt sind. Er wird sowohl roh als Salat als auch gekocht als Hauptzutat für zahlreiche Gerichte verwendet. Der Radicchio Variegato aus Castelfranco ha einen Kopf mit einem Durchmesser von mindestens 15 cm; vom Kopfansatz ausgehend besteht er aus einer Runde abgeflachter Blätter, einer zweiten Runde von aufrechten Blättern und einer dritten Runde von noch aufrechteren Blättern und weiter so bis hin zum Herz. Die Wurzellänge beträgt maximal 4 cm. Seine Blätter sind beige-weiß mit weinroter bis kräftig roter Sprenkelung, die gleichmäig auf der ganzen Pflanze veteilt ist. Ein Kopf hat ein Mindestgewicht von 100 g und einen Durchmesser von 15 cm. Die Blätter haben einen süßen bis angenehm bitteren sehr zarten Geschmack.

Liste der Hersteller
  Consorzio tutela Radicchio Rosso di Treviso e Variegato di Castelfranco
Weitere - Zero Branco (TV)

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2021 - Parco Naturale Regionale del Fiume Sile