Loading...
Parks.it Homepage

GiraSile, der Greenway des Naturparks des Sile

Zu Fuss Mit dem Fahrrad         
  • Länge: 125 km

Die Grüne Straße des Naturparks des Flusses Sile ist ein ökologischer Korridor, der den ganzen Park von den Quellen bis nach Portegrandi durchquert und für die sanfte Mobilität (Radfahren, zu Fuß gehen und Bootfahren) bestimmt ist. Die Grüne Straße ist nicht nur eine alternative Strecke zu den konventionellen Verkehrswegen, sondern stellt das Rückgrat eines Netzwerkes dar, das alle wichtigen Anziehungspunkte miteinander verbindet, die für den Besucher von Interesse sind, der das Parkgebiet kennenlernen möchte und so nach und nach alle seine Besonderheiten entdecken kann.

  • Das Projekt plant zugunsten der sanften Mobilität die Vervollständigung und Verbindung eines Fahrrad- und Fußwegenetzes, das die Wiederherstellung der Treidelwege des Sile von Treviso bis Portegrandi umfaßt sowie das im Jahre 2002 vom Park erworbene Gelände der ehemaligen Bahnlinie Treviso-Ostiglia von Treviso bis an die Grenze zur Provinz Padova.
  • Es handelt sich dabei um 125 km Verkehrswege für nachhaltige Mobilität, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Parkgebiets.
  • Der Girasile umfaßt auch die Strecke der ehemaligen "Restere", Wege unmittelbar am Ufer, die von Ochsen beim Ziehen der Lastkähne benutzt wurden (35 km).
  • Das Netz beinhaltet auch die Strecke der ehemaligen Bahnlinie Treviso-Ostiglia von ca. 10 km Länge.
Weitere Infos
Der Girasile entlang der ehemaligen Bahnlinie Treviso
Der Girasile entlang der ehemaligen Bahnlinie Treviso
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Parco Naturale Regionale del Fiume Sile