Parks.it Homepage
 

Villa Lattes

Im Jahre 1715 von Paolo Tamagnino nach Entwürfen des damals bereits anerkannten Giorgio Massari erbaut, ist sie Zeugnis einer großartigen Vergangenheit und gehört zur bekannten Route der venezianischen Villen.
Sie verdankt ihren Ruf nicht den Stuckarbeiten und Fresken, den wertvollen Wandteppichen und Malereien, sondern ihrer Architektur und den orientalischen Kunstgegenständen, die sich in der Villa befinden und vor allem der seltenen und bedeutenden Carillon- und Uhrensammlung, denen Wissenschaftler und Kunstliebhaber größte Aufmerksamkeit schenken. Interessant ist auch die Einrichtung der Villa mit Möbeln, die aus der Zeit vom 17. bis 19. Jahrhundert stammen.

Weitere Infos

Gemeinde: Istrana (TV) Region: Venetien
(25373)Villa Lattes
Villa Lattes
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Parco Naturale Regionale del Fiume Sile