Parks.it Homepage
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Route Campacci - Piazzale Vasi

Zu Fuss         
  • Start: Marmore (377 m)
  • Dauer: 1 Stunden
  • Schwere: T - Touristisch
  • Länge: 2.8 km

Lass uns mal zusammen die Wunder des Wasserfalls entdecken.
Eine sehr wichtige Route, sowohl unter dem naturalistischen und landschaftlichen als auch dem historischen und kulturellen Gesichtspunkt. Fast die ganze Route verläuft innerhalb des Gebiets von gemeinschaftlichem Interesse (SIC IT 5220017), das so klassifiziert wurde, dank der Anwesenheit sehr interessanter Pflanzen unter dem wissenschaftlichen Gesichtspunkt. Dieses gebiet bietet wunderschöne Aussichten von Valnerina an (Rand des Felsen auf dem Wanderweg Nr. 5) sowie Manufakturwaren der Industriearchäologie. Die Route fängt vom Campacci Park an (377 m über dem Meeresspiegel): Dieser Park, der dem bewohnten Gebiet von Marmore angrenzt, erstreckt sich über den Fels des Wasserfalls rechts vom Fluss Velino (die Curiana-Clementina Grube) am Fuße des Berges Mazzelvetta (641 m über dem Meeresspiegel) bis zum Felsen des Wasserfalls, so dass eine große natürliche Terrasse im Flusspark Nera entsteht. Hier, unter großen Steineichen und Platanen, befinden sich die Wiesen der alten Ebene, die zum Schloss von Collestatte gehörte, und wo ein ausgestatteter Raum mit dem Besucherzentrum des Wasserfalls, ein Café, ein Erfrischungspunkt, Wanderwege und unterschiedliche Räume für Sport und für die Freizeit, ein weiter Parkplatz und ein Campingplatz von der Gemeinde von Terni auch anwesend sind. Am Fuße des Bergs gibt es ein faszinierender kleiner Stausee, der aus dem ehemaligen Graben von Collestatte gewonnen wurde. Der Stausee wurde von der ehemaligen Gesellschaft "Terni" 1889 realisiert, und heute wird es von Tyssenkrupp zur Versorgung der Stahlwerke. Von Campacci steigt der Wanderweg den Gebirgskämmen des Bergs Voto entlang hinab, innerhalb des dichten Steineichenwaldes bis Valnerina in der Nähe von den Ruinen der Mühle Cocchi. Von hier läuft der Wanderweg am Canaletto dei Cocchi entlang bis zu den Ruinen des ehemaligen Wasserkraftwerks von Spoleto. Von hier überquert der Wanderweg den Fluß Nera dank einer Brücke aus Eisen, und erreicht Giuseppe Vasi Platz (Italienischer Graveur 1710-1782), wo die Route endet.

 
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Comunità Montana Valnerina