Parks.it Homepage

Parco dei Gessi Bolognesi e Calanchi dell'Abbadessa

www.enteparchi.bo.it
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Routen

 Allee der Mandelbäume
Allee der Mandelbäume

Ein Park für alle

Aus einem Dokument der Europäischen Kommission ergibt sich, dass zwischen 60 und 80 Millionen Bürger mit „reduzierter Mobilität" in Europa leben. Davon reisen ca. 5 Millionen und nutzen touristische Angebote.
Man sollte in Betracht ziehen, dass wir alle uns in einer Situation „reduzierter Mobilität" befinden könnten, falls wir uns z.B. einen Arm oder ein Bein brechen, oder wenn wir alt werden. Ausserdem bewegen wir uns alle dort besser, wo sich auch Rollstuhlfahrer oder Sehbehinderte gut bewegen, von der Schwangeren über den Herzkranken bis hin zur alten Frau. Dank einem von der Fondazione Carisbo finanzierten Projekt wurde der Zugang zu den regionalen Parks der Provinz Bologna vereinfacht, indem man einige bereits vorhandene Wanderwege für Personen mit reduzierter Mobilität und Blinde ausgestattet hat. Die Arbeiten wurden von einer sozial engagierten Vereinigung durchgeführt, die auch psychisch Benachteiligte im Personal aufnimmt.

Zur Durchführung des Projektes haben die wertvollen Ratschläge der Associazione Para - Tetraplegici tra e per medullolesi dell'Emilia-Romagna sez. di Bologna (APR) und der Associazione Nazionale Privi della Vista e Ipovedenti (ANPVI) wesentlich beigetragen. Sie gehören zur Federazione Italiana Superamento Handicap dell'Emilia-Romagna (FISH - ER).
Dank der Unterstützung durch diese Vereine konnte eine Gruppe junger Behinderter durch ihre Arbeit Dienstleistungen für andere körperlich Benachteiligte einrichten.
Im Gebiet des Parco Regionale dei Gessi Bolognesi e Calanchi dell'Abbadessa wurden zwei Stätten gefunden, nämlich eine Strecke des Sentiero Natura "Gessi della Croara" in der Nähe der Dolina della Spipola (Ortschaft San Lazzaro di Savena) sowie eine Strecke innerhalb des landwirtschaftlich-biologischen Betriebs "Dulcamara" (Ortschaft Ozzano dell'Emilia/Settefonti), die wegen ihrer morphologischen und naturwissenschaftlichen Eigenschaften ideal für die Einrichtung leicht zugänglicher Wanderwege sind.

Riferimenti: Parco Naturale Regionale dei Gessi Bolognesi e Calanchi dell'Abbadessa - Via Jussi 171 - 40068 Farneto di S. Lazzaro di Savena (BO) - Tel.: +39 051 6254821 (bitte hinterlassen Sie eine Nachricht, wir werden zurückrufen)- E-mail: info@parcogessibolognesi.it
Webseite: www.parcogessibolognesi.it - Hier bekommen Sie Infos über die Anreise und Initiativen zum und im Park.

Georef.   Route Typologie   Interesse
Die Doline der SpipolaDie Doline der SpipolaZu Fuss Route für alleZu Fuss
 
Erhöhtes Interesse: Geologie 
DulcamaraDulcamaraZu Fuss Route für alleZu Fuss
 
Erhöhtes Interesse: Fauna Erhöhtes Interesse: Panorama 

Georef.   Route Typologie   Interesse
Castel de' Britti, Ciagnano und SettefontiCastel de' Britti, Ciagnano und SettefontiZu Fuss Zu Fuss
5 Std. Hin- und Rückweg
Erhöhtes Interesse: Geschichte 
Die Doline der Spipola und die Hochebene von MiserazzanoDie Doline der Spipola und die Hochebene von MiserazzanoZu Fuss Zu Fuss
2 h
Erhöhtes Interesse: Geologie 
Erkundung der Grotte der SpipolaErkundung der Grotte der SpipolaZu Fuss Zu Fuss
2-3 Std. Hin- und Rückweg
Erhöhtes Interesse: Geologie Erhöhtes Interesse: Grotten 
Gipse im Gebiet FarnetoGipse im Gebiet FarnetoZu Fuss Zu Fuss
2 Std. Hin- und Rückweg
Erhöhtes Interesse: Geologie 
Nachhaltiger Landbau in FoianoNachhaltiger Landbau in Foiano
Naturroute
Zu Fuss Zu Fuss
 
Ozzano, Rio Marzano, Calanchi dell'Abbadessa und FoianoOzzano, Rio Marzano, Calanchi dell'Abbadessa und FoianoZu Fuss Zu Fuss
5-6 Std.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2014 - Ente di gestione per i Parchi e la Biodiversità - Emilia Orientale