Parks.it Homepage

Parco naturale regionale Gola della Rossa e di Frasassi

www.parcogolarossa.it
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Avacelli – Valle della Grotta – Macchia delle Monache – M. Murano

Vom Schatten der Täler auf Entdeckung der Horizonte

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora Hohes Interesse: Fauna Hohes Interesse: Panorama Erhöhtes Interesse: Religion Erhöhtes Interesse: Geschichte Erhöhtes Interesse: Fotographie 
  • Dauer: 2 Stunden und 45 Min.
  • Schwere: E
  • Länge: 9.72 km
  • Unebenheit: 542 m

Typologie: Route Hinweg
Wegmarkierung: 141, 107 AG, 143, 143 A

Die Route 141 beginnt bei einem Platz südlich von Avacelli. Von hier steigt eine Schotterstraße bis zur Talsohle hinab, dann geht man links bis zur romanischen Kirche S. Ansuino. Man steigt rechts hinauf und geht für etwa 1 km auf einer Schotterstraße weiter. Man durchwatet den Bach und erreicht die Gabelung mit dem Wanderweg 141A: Dem 141 nach rechts weiter folgen. Den Wanderweg rechts am Hang von Valle della Grotta nehmen. Durch einen flachen Pfad überquert man das Tal Val Lupa. Noch 500 Meter und befindet sich man am rechten Hang des Tals. Nach einer kurzen Strecke nimmt man eine steile Abzweigung rechts. Links, in Richtung der nachfolgenden Abzweigung, mündet man in eine befahrbare Straße ein bisschen vor der Kreuzung auf dem Bergpass zwischen Berg Predicatore und Macchia delle Monache. Man nimmt die Straße, die bis zum Berg Murano führt, Wanderweg 107 und danach 143. Am Ende der Steigung verlässt man den Asphalt und geht nach links, den Pinienwald zu durchqueren. Nach ungefähr 250 Metern erreicht man die Wiesen von Colle Foglia.
Dem Rand des Hügels entlang erreicht man die Ruinen von Case Marcellini. Von hier folgt man der Schotterstraße südwärts, die zum Gipfel führt.


 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Unione Montana dell'Esino Frasassi