Parks.it Homepage

Parco naturale regionale Gola della Rossa e di Frasassi

www.parcogolarossa.it
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Serra S. Quirico – S. Bartolo – Monte Murano

Von Serra San Quirico bis zum Gipfel des Bergs Murano

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora Hohes Interesse: Fauna Hohes Interesse: Panorama Erhöhtes Interesse: Religion Erhöhtes Interesse: Geschichte Erhöhtes Interesse: Fotographie 
  • Dauer: 1 Stunde und 40 Min.
  • Schwere: E
  • Länge: 4.05 km
  • Unebenheit: 582 m

Typologie: Route Hinweg
Wegmarkierung: 143, 143A

Am linken Hang der ehemaligen Kirche S. Maria del Mercato, die heute Gemeindetheater ist, beginnt die Route in Richtung des Gipfels des Bergs Murano   beim Wanderweg 143. Man läuft dem Gebäude rechts entlang bis zu einem offenen Platz unter den Häusern. Durch eine Steigung links geht man aus dem Dorf heraus. Man geht weiter recht und nimmt einen weiten Wanderweg, der den waldigen Hang besteigt. Man erreicht die Straße, die bis zu den Wiesen S. Bartolo führt. Man überquert die Straße und folgt dem Wanderweg bergauf mit einigen Stufen ausgestattet, die steilsten Strecken zu überschreiten. Nach ungefähr 300 Metern kommt man in der Nähe vom alten Bauernhaus an, das einsam auf den Wiesen liegt. Nach der Abzweigung mit dem Wanderweg 141A geht man weiter innerhalb der waldigen Zone. Auf einer Höhe von 555 Metern befindet sich man auf der Schotterstraße und folgt der nach rechts. Man erreicht die Wiesen nördlich vom Gipfel und geht weiter in Richtung der Ruinen von Case Marcellini. Hier folgt man der Schotterstraße, die bis zum Gipfel des Bergs Murano führt.


 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Unione Montana dell'Esino Frasassi