Parks.it Homepage

Parco naturale regionale Gola della Rossa e di Frasassi

www.parcogolarossa.it
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Gola della Rossa – Monte Revellone

Eine Wanderung, alles zu sehen

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora Hohes Interesse: Fauna Hohes Interesse: Geologie Hohes Interesse: Panorama Erhöhtes Interesse: Archäologie Erhöhtes Interesse: Fotographie 
  • Dauer: 2 Stunden und 20 Min.
  • Schwere: E
  • Länge: 5.85 km
  • Unebenheit: 661 m

Typologie: Route Hinweg
Wegmarkierung: 108, 108 A

Der Zugang zur Schlucht Gola della Rossa ist ein Schauspiel, das die von Süden kommenden Besucher nie enttäuscht. Zwischen zerklüfteten Kämmen, kalkhaltigen Massen und gewundenen Schleifen erreicht man Pontechiaradovo, nämlich den Zugang. Hier befindet sich das riesige Amphitheater, wo man das Auto lassen kann. Man überquert die Brücke auf dem Fluss Esino und danach die kleine Brücke der Eisenbahn, hier nimmt man einen breiten Wanderweg links, der bis zu Grottafucile führt. Man folgt der befahrbaren Straße bis zum Bergpass I Colli. Man verlässt die befahrbare Straße und besteigt den Abhang. Beim Bleiben im Mittelpunkt findet man der Wanderweg, der zur zweiten befahrbaren Straße führt. Man besteigt den steilen nördlichen Kamm, mit dem Berg Revellone gegenüber. Der Wanderweg zweigt rechts ab und läuft am westlichen Hang entlang. Nachdem man die Geröllhalde durchquert hat, muss man die Schotterstraße nicht nehmen, aber den Wanderweg erreichen, der zum Gipfel führt.

 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Unione Montana dell'Esino Frasassi