Parks.it Homepage

Das Serraglio: Die Länder zwischen Mincio und Po

Mincio und Krieg - Route 4

Mit dem Fahrrad Auto         Erhöhtes Interesse: Geschichte 
  • Start: Piazza Porta Giulia, Mantova
  • Ziel: Piazza Porta Giulia, Mantova
  • Länge: 71.6 km

Mantua, die schon am Anfang im Fluss Mincio ihre wichtigste Verteidigung fand, wurde schon seit dem 13. Jahrhundert vom sogenannten "Serraglio" geschützt, nämlich von einem weiten Gebiet, das sich unter dem oberen See, den Flüssen Mincio und Po und den Kanälen Osone Nuovo und Fossaviva befindet, und im Notfall vom Wasser aus den Flüssen Mincio und Po überschwemmt werden konnte, so dass die Stadt von Mantua mit einem zusätzlichen Verteidigungssystem hinter dem See Paiolo umgeben wurde. Wertvoller natürlicher Schutzwall und außerordentlicher Beweis, dass das Wasser ein unersetzliches Verteidigungselement war, stellte das Serraglio einen Protagonist jedes Kriegs in der Geschichte von Mantua.

Weitere Infos
Lunetta Frassino, Aussicht
Lunetta Frassino, Aussicht
 
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco del Mincio