Parks.it Homepage

Die Moränen: Von der Vorgeschichte bis dem Mittelalter

Archeomincio - Route n. 1

Mit dem Fahrrad Auto         Erhöhtes Interesse: Archäologie 
  • Start: Peschiera del Garda
  • Ziel: Cavriana

Die erste Strecke des Flusses Mincio fließt unter sanften Hügeln, welche von kleinen Seen und Wasserläufen charakterisiert sind, in einer Landschaft, wo sich bewohnte Gebiete, Bauernhöfe mit bestellten Feldern, Weinberge und dürre Wiesen befinden. Dieses Gebiet entstand während dem Eiszeitalter, das besonders zwischen 600.000 und 10.000 v. Chr. Norditalien betraf.
In diesem langen Zeitalter erreichten einige kleine Gruppen von Jägern die Ebene.
Doch war das endgültige Verlaufen der Gletscher zwischen 10.000 und 8.000 v. Chr., das die Bedingungen für die ersten menschlichen Ansiedlungen im Gebiet der Moränen verursachte, obwohl die archäologischen Zeichen in der Jungsteinzeit (6./5. Jahrtausend v. Chr. - Ende des 3. Jahrtausends v. Chr.) zurückliegen.

Weitere Infos
Monzambano, neolithische Ansiedlung in der Ortschaft Tosina
Monzambano, neolithische Ansiedlung in der Ortschaft Tosina
 
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco del Mincio