Parks.it Homepage

Vergils Mincio

Die Geburtsorte des höchsten Dichters, wo die Natur bukolisch blieb

Mit dem Fahrrad         Hohes Interesse: Flora Hohes Interesse: Panorama Erhöhtes Interesse: Geschichte 
  • Start: Cerese

Vergils Mincio ist eine Route zur Interpretation der Geschichte und der Umwelt, welche einige der besten Eigenheiten des Schutzgebiets im Regionalpark, in der Strecke des unteren Flusslaufs des Mincio zeigt.
Der Route entlang werden die Besucher eine Reihe von Architekturen innerhalb der Landschaft finden. Diese Elemente dienen als "Türen"/Stationen, welche den Fußgänger- und Fahrradweg unterteilen, der sich dem Deich entlang entwickelt. Die Architekturen haben eine auslegende Funktion, und sie schlagen den lateinischen Dichter Vergil als wichtigste kulturelle Anziehung vor: In der Tat wurde er in Andes (jetzt Pistole di Virgilio genannt) geboren.  Die Architekturen sind die Verbindung zwischen den Besichtigungen der Orte des Dichters Vergil mit der derzeitigen Flusslandschaft.
Diese architektonische Gegenstände entsprechen Orte, ermöglichen den Besuchern, eine Pause zu machen, verfügen über didaktische Ausstattungen zum Verständnis und zur Kenntnis eines Gebiets, welches uns Aussichten von außerordentlicher Schönheit anbietet.

Weitere Infos
Veranstaltung zur Aufwertung der Route, an den berühmten Dichter zu erinnern
Veranstaltung zur Aufwertung der Route, an den berühmten Dichter zu erinnern
 
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco del Mincio