Parks.it Homepage

Parco Naturale Regionale Monti Simbruini

www.simbruini.it

Besucherzentrum Filettino

Faito
Faito
 Da Tarinello a Monte Tarino
Da Tarinello a Monte Tarino
 Monte Viglio
Monte Viglio

Die Monti Simbruini


Via 4 Novembre
03010 Filettino (FR)

Gemeinde: Filettino Region: Lazio

Tel. 0775/581788 - Fax 0774/827183
E-mail: promozione.sviluppo@simbruini.it

Die Entstehung der appenninen Gebirgskette ist auf die Hebung und Verschiebung von Teilen der Erdkruste ("Orogenese") bzw. auf die Tektonik der Erdplatten zurückzuführen
Auf Grund der Verschiebung der Kontinentalpaltten (das sogenannte "Driften der Kontinente) und auf Grund ihres Aufeinandertreffens, ist es zu vielen rogenetischen Phänomenen gekommen, was die grössten Bergketten der Welt geschaffen hat.
Die Bewegungen, welche den Appennin geboren haben, sind sehr komplex gewesen und werden von Fachleuten "Alpine Orogenese" genannt. Diese hat von den Pyräneeen bis hin zum Himalaya stattgefunden.
Auch die Monti Simbruini gehören zur Kohlen-Plattform der Latien und Abbruzzen. Vorwiegend bestehen Sie aus Kalkgestein.
Wasser spielt eine grosse Rolle bei der sowohl oberflächlichen als auch unterirdischen Umwandlung. Es formt die Landschaft u.A. durch Karstphänomene. Die Topographie der Kartsgebiete ist leicht zu erkennen. Meist gibt es an diesen Orten keine oberflächlichen Wasserläufe. Hier stellen die Monti Simbruini eine Ausnahme dar, da zwei Flüsse (Simbrivio und Aniene) vorhanden sind. Normalerweise läuft das Wasser in den Karstgebieten dynamisch durch Grotten, Kavernen, Brunnen und Galerien, also ausschliesslich unterirdisch. Beispiele dafür gibt es auch auf dem Gebiet der Monti Simbruini, z.B. auf der Ebene bon Camposecco, im Ort Camerata Nuova in Campo della Pietra im Ort Vallepietra, im Ort Fondi di Jenne oder auch in den Bergen zwischen Monte Livata - Campaegli.

Öffnungszeiten:

Für weitere Informationen über die Öffnungszeiten kontaktieren Sie bitte das Kommunikationsbüro des Park unter der Nummer +39 0774 827221



share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Parco Naturale Regionale Monti Simbruini