Parks.it Homepage

Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano

www.parcoappennino.it

Weltklasse-Pilze: neue Herausforderung am ersten Oktoberwochenende

(Cerreto Laghi, 18 Ago 17) Vier erfolgreiche Wettbewerbe, Hunderte Pilzliebhaber, Duzende Mannschaften aus verschiedenen Ländern: in Cerreto Laghi, zwischen den Provinzen Reggio Emilia und Massa Carrara, im Nationalpark Toskanisch-Emilianischer Apennin sind bereits die Vorbereitungen für die Auflage des Jahres 2017 des Welt-Pilzwettbewerbs im Gange.

Bereits mehr als 400 Teilnehmer haben sich angemeldet und etwa 40 Mannschaften, die am Samstag, dem 7. und am Sonntag, dem 8. Oktober an dem Weltwettbewerb teilnehmen werden, die vom Blogger Fra' Ranaldo aus Parma  - dem geschätzten Architekten Fabrizio Rinaldi – vom Nationalpark und von der Genossenschaft 'I Briganti di Cerreto' in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ventasso, der Zeitschrift 'Passione funghi e tartufi' und des Verbands  'A passeggio nel Bosco' geplant wurde. Die Teilnehmerzahl wird mit Sicherheit noch steigen.  

Die Veranstaltung, bei der sich alles um den Steinpilz dreht - suchen, sammeln, erkunden, erzählen, fotografieren und zubereiten – möchte das respektvolle Erleben des Waldes und der Umwelt fördern. Auch aus diesem Grunde ist für die Teilnahme an dem am Sonntag, 8. Oktober stattfindenden Wettbewerb auch die Teilnahme an dem in Zusammenarbeit mit den Carabinieri des Nationalparks Toskanisch-Emilianischer Apennin organisierten Informationsabend am Samstag, dem 7. Oktober obligatorisch.

Große Neuigkeit ist in diesem Jahr die Einführung der Katgorie Damen Einzel: die ersten drei schwersten von Herren gesammelten Körbe werden an den ersten drei schwersten Körben der weiblichen Konkurrentinnen gemessen (und dann wird man sehen, wer mit Abstand die 3 besten sind).  

Die Online-Anmeldung endet am 30. September 2017.
Auch bei dieser fünften Auflage darf die Kategorie 'Selfie mit Pilz' nicht fehlen. Die Konkurrenten müssen eine E-Mail an turismo@parcoappennino.it senden unter Angabe des Vor- und Nachnamens und ein Eigenporträt beilegen, das zusammen mit dem eigenen Gesicht auch einen Pilz zeigt. Die E-Mails können auch nach der Online-Anmeldung geschickt werden. Die am Wettbewerb teilnehmenden Selfies werden direkt von einer "weltweiten" Jury - bewertet, die aus 5 vom Organisationskomitat gewählten Mitgliedern besteht. Die Bilder verbleiben im Besitz der Parkbehörde, die sie für ihre institutionellen Aktivitäten unter Angabe des Namen des Autors verwenden kann. Die Preisverleihung erfolgt am 8. Oktober 2017, gleichzeitig mit der Prämierung der anderen Kategorien. Es werden ausgezeichnet: das schönste Bild - Goldmedaille und Gutschein über Euro 100,00; für den zweiten Platz Silbermedaille und Gutschein über Euro 50,00; für den dritten Platz Bronzemedaille und Gutschein über Euro 25,00.

Natürlich bleiben auch die anderen Preise für den schwersten Pilz und für den schönsten Pilz, sowie die Siegerehrung in der Einzel- und Mannschaftsklassifikation und dem Kombinierten Apenninischen Wettbewerb (Pilz- plus Abfallsammeln) sehr begehrt.

Zur Anmeldung zum Welt-Pilzwettbewerb reichen Sie bitte das (beim Sitz des Nationalparks oder in Internet verfügbare) ausgefüllte Formular bis spätestens 30. September um 24.00 Uhr ein.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2017 - Ente Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano