Parks.it Homepage

Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano

www.parcoappennino.it

Via Longobarda

Via Longobarda
Via Longobarda

Text in Fremdsprache
it 

Als jahrhundertealte Verbindungsstraße zwischen den Parmaer Tälern des Baganza und von Parma und der Lunigiana, hat die Via Longobarda ihren historischen Ursprung im Vordringen und in der Verwurzelung der Langobarden in den nördlichen Apennin. Die Strecke wird zum ersten Mal in diesem Reiseführer beschrieben und veranschaulicht, wobei man offiziellen Parmaer Etappen von den auf den ersten Hügeln gelegenen Dörfern (Sala Baganza, Felino, Torrechiara, Langhirano) bis zum Pass Cirone und der Grenze zur Toskana folgt. Es werden dann zwei abschließende Etappen auf der toskanischen Seite vorgeschlagen, wobei man den beiden dokumentierten Richtungen nach Filattiera und Pontremoli folgt. Herrliche Fotos, detaillierte Kartographien, kulturelle Informationen und eine historische Einführung von Gianluca Bottazzi ergänzen die Beschreibung und technischen Angaben der Strecke.
  • Reihe: Cammini storici dell'Appennino Parmense - 3
  • Autor: Andrea Greci
  • Herausgeber: CAI di Parma
  • Seiten: 160
  • Format: 15x21 cm
  • Jahr: 2020
  • Preis: 10,00 €  

Bestelle on-line

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano