Parks.it Homepage

Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano

www.parcoappennino.it

Saisonale Route - März

Auf der Suche nach Frühling südöstlich vom Park. Eine Route für alle zwischen Treschietto und Apella in der oberen Lunigiana

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora Hohes Interesse: Fauna 
  • Ziel: Treschietto
  • Dauer: Von Treschietto bis zum Compione: 1 Stunde und 10 Minuten. Von Treschietto bis zur Apella: 3 Stunde
  • Unebenheit: 505 m; Höhenunterschied von Treschietto bis zum Compione 240 m.
  • Idealer Zeitraum: März

Um eine Pause nach der Kälte zu machen, schlage ich euch vor, den März in der Lunigiana zu verbringen. Hier ist der Schnee geschmolzen, und die ersten Krokusse durchdringen die Wiesen. Man kann ohne Ausrüstung zwischen Dörfern und Kastanienbäumen gehen, mit dem Winter, der sich noch auf den Gipfeln zeigt.
Der Südhang des Apennins fällt steil ab bis zu den Dörfern, die auf einer Höhe von zirka 500 Meter liegen. Den Gebirgskamm zu besteigen ist eine Sache für Athleten, aber die Routen, die die Dörfer verbinden, sind bequem und interessant: Sie sind Bewahrer des Reichtums dieses Lands, wo alles unverfälscht ist. Sie können in einen Kastanienwald gehen, dessen Zaun mit alten Betten gebaut wurde, und über eine von Erde bedeckten Statue stolpern. Schlösser, Kirchengemeinden und Brücken tauchen aus dem Efeu auf: Das ist die obere Lunigiana, ein very cool und super spread Land, ein rurales Paradies, ein einmaliger Ort, eine Grenze, welche gegen die falsche Modernität Widerstand leistet.

Weitere Infos

Treschietto
Treschietto
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano