Parks.it Homepage

Parco Nazionale dell'Arcipelago di La Maddalena

www.lamaddalenapark.it
Interaktive Karte
Mostratevi online ai lettori di Parks.it

SPERANZA TERESINA HAT PLASTIK VERSCHLUCKT, DAS SIE ALLMÄHLICH AUSSCHEIDET

(La Maddalena, 11 Mar 21) Erinnert Ihr Euch an "Speranza Teresina", die Caretta caretta in Schwierigkeiten, die am 25. Februar von einem Fischerboot vor der Küste von Capo Testa gerettet wurde?

Nach der Rettungsmaßnahme des Parks La Maddalena zusammen mit dem Verband SEAME Sardinia, wurde die Schildkröte in Abstimmung mit dem lokalen AMP (Meeresschutzgebiet) von Capo Testa Punta Falcone, der Forstlichen Umweltkontrolle und der lokalen Küstenwache – den Mitarbeitern des Vereins CRAMA, der das Zentrum für die Rettung von Meerestieren des Nationalparks der Asinara leitet, übergeben.

Möchtet Ihr wissen, wie es ausging? Das Exemplar wurde klinisch untersucht, wobei dank der Röntgenaufnahmen gleich dunkle Stellen im Darm festgestellt wurden.

Die Vermutung, dass es sich um eine Verstopfung durch die Aufnahme von Plastik handelte, musste allerdings bestätigt werden. Daher haben die Biologen und der Tierarzt von CRAMA Speranza Teresina mit sehr fettigem Fisch gefüttert, um die Ausscheidung von eventuell vorhandenem schwer verdaulichen Material im Darm zu erleichtern.

Unsere Schildkröte hat nun seit ein paar Tagen endlich mit der Ausscheidung des Plastikmaterials begonnen. Hätte man sie nicht im Meer in offensichtlicher Not gerettet, wäre Speranza Teresina höchstwahrscheinlich tot!

Es gibt zuviele Plastikreste in unseren Meeren, die das Leben der Meerestiere ernsthaft gefährden. Wir erinnern daran, dass die Art Caretta caretta im Mittelmeer als "gefährdet" (endangered) in der Roten Liste der Weltnaturschutzunion klassifiziert wird und daher besonderer Aufmerksamkeit bedarf, was ihren Erhalt betrifft.

Wir werden Euch weiterhin über den gesundheitlichen Zustand von Speranza Teresina informieren und sind sicher, dass sie es schafft und in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehren kann.

Bei einer Strandung u/o Sichtung von Meeresschildkröten, Delfinen oder anderen Walfischen in Not, sich auf keinen Fall zu sehr dem Tier annähern, Berührungen vermeiden und sofort die Hafenbehörde (𝟭𝟱𝟯𝟬) oder den CVFA (𝟏𝟓𝟏𝟓) anrufen.

Unterzeichnet:

Parco Nazionale dell'Arcipelago di La Maddalena

Area Marina Protetta Capo Testa – Punta Falcone

Parco Nazionale dell'Asinara

Centro Recupero Animali Marini Asinara - CRAMA

SEAME Sardinia Onlus

Das Röntgenbild
Das ausgeschiedene Material
Zuviel Plastik in unseren Meeren
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale dell'Arcipelago di La Maddalena