Parks.it Homepage

GIREPAM, Marktforschung für den Kartierungsdienst im Meeresschutzgebiet

Marktforschung zur Ermittlung der Firmen, die zur Angebotsabgabe für den Kartierungsdienst des korallogenen Habitats, der damit verbundenen Fischfauna und der völlig oder teilweise unter Wasser liegenden Grotten des Meeresschutzgebiets aufzurufen sind

(Manarola - Sede-, 18 Apr 18)  

Der Park als Partner des europäischen Projekts GIREPAM, das im Rahmen des Kooperationsprogramms "Interreg V-A Marittimo Italia – Francia" vorgestellt und vom europäischen Fond für Regionale Entwicklung (FESR) mitfinanziert wird, hat die Untersuchung, die Überwachung, die kartografischen Ausarbeitungen und die Umsetzung der territorialen Informationssysteme des korallogenen Habitats und der bedeutendsten völlig oder teilweise unter Wasser liegenden Grotten des Meeresschutzgebiets der Cinque Terre sowie die Überwachung der mit dem korallogenen Habitat verbundenen Fischfauna durchzuführen.

Gegenstand der Interessenbekundung ist die Bereitschaft, dem Meeresschutzgebiet der Cinque Terre wissenschaftlich-technische Unterstützung bei der Überwachung des korallogenen Habitats einschließlich der damit verbundenen Fischfauna, der Zählung, der Kartierung, der Überwachung der wichtigsten völlig oder teilweise unter Wasser liegenden Grotten des Meeresschutzgebiets zu leisten zusätzlich zur naturwissenschaftlichen Unterstützung bei der Erstellung einer detaillierten Kartographie der Biozönose der Meeresböden des Meeresschutzgebiets, die im Rahmen des europäischen Projekts GIREPAM vorzulegen ist.

Es wird die Zone des Meeresschutzgebiets der Cinque Terre mit besonderem Schwerpunkt auf die Gebiete, die in den Bereich "Fondali Punta Mesco – Riomaggiore" einbezogen sind, berücksichtigt.

Der Ausschreibungsbetrag für die Erbringung der Dienstleistungen, die Gegenstand der Ausschreibung sind, beträgt insgesamt € 32.786,88 alles umfassend, gesetzliche MwSt ausgeschlossen, aufgeteilt in € 20.491,80 für die Kartierung und korallogene Überwachung sowie völlig oder teilweise unter Wasser liegende Grotten und € 12.295,08 für die mit dem korallogenen Habitat verbundene Fischfauna.

Die Vergabefrist beginnt am Tag der Vollstreckbarkeit der Zuteilung der Dienstleistung und endet spätestens am 31. Mai 2019, und im Einzelnen für die Kartographie und die korallogene Überwachung und der völlig oder teilweise unter Wasser stehenden Grotten spätestens am 31/05/2019  und für die Überwachung der mit dem korallogenen Habitat verbunden Fischfauna spätestens am 31/10/2018.

Für eventuelle Klarstellungen oder Informationen über die Vergabestelle, die allgemeine Beschreibung der Dienstleistungen, Teilnahmevoraussetzungen, Inhalt des Teilnahmeantrages, Modalitäten für die Einreichung der Interessenbekundung und den Verfahrensablauf kann der Bewerber sich an den RUP (Alleinverantwortlicher des Verfahrens) wenden: protocollo@parconazionale5terre.it.

 

Diese Bekanntmachung wird laut Gesetz auf der institutionellen Website des Nationalparks der Cinque Terre, www.parconazionale5terre.it, unter "Transparente Verwaltung" Abschnitt "Ausschreibungen und Verträge", und auf der Amtstafel der Behörde für einen Zeitraum von 15 aufeinanderfolgenden Tagen veröffentlicht.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco Nazionale delle Cinque Terre