Parks.it Homepage

VIVIilPARCO: 5^ Routenvorschlag in Riomaggiore

Diese Woche empfiehlt der Park 3 Trekkingrouten mit Ausgangspunkt in Riomaggiore: Strecken von 1 Std., 2 1/2 und 4 1/2 Stunden, je nach verfügbarer Zeit und Vorbereitungsniveau.

(Manarola - Sede Parco Cinque Terre, 22 Mag 18) Jede Ortschaft der Cinque Terre ist von einem Mosaik an Wanderwegen umgeben, von alten Freitreppen, von denen aus das Panorama zu genießen ist, von Resten der Bauernkultur und dem Reichtum der Natur.
Die Initiative VIVI il PARCO geht weiter. Diese Woche ist Protagonist die Ortschaft Riomaggiore: Ausgangspunkt für Wanderungen durch Weinberge, zu Wallfahrtskirchen und mit einmaligen Aussichten auf die Cinque Terre.

PDF VIVI il PARCO RIOMAGGIORE

Startort/Beginn der Wanderung:
Riomaggiore
Verkehrsmittel zum Startort: Bus (kostenlos mit der Cinque Terre Card) ab Riomaggiore: 7.00 (wochentags), 7.40 (an Feiertagen), 9.20
Vorhandener Service in Colle del Telegrafo: Wasserpunkt, Bar und Restaurant

Wieviel Zeit hast du?

1 Std. (GRÜNE Strecke): Start im Ort Riomaggiore, mit dem Bus bis zur Haltestelle "Casen" entlang der Provinzstraße 370. Bergauf geht es weiter ca. 20 Minuten lang auf dem Wanderweg 593C, man erreicht die Wallfahrtskirche von Montenero. Von hier bergab auf dem Weg 593 kreuzt man zuerst die Provinzstraße 370 und geht dann abwärts Richtung Riomaggiore.

2 Std. und 30 Min. (ORANGE Strecke): Start ist beim Castello di Riomaggiore, wo man die Freitreppe des Weges 501 Richtung Sella La Croce nimmt. Man überquert (vorsichtig) die  Provinzstraße 370 und geht weiter bis zur Kreuzung mit dem Weg 530. Weiter geht es auf diesem Weg Richtung Telegrafo bis zur Kreuzung mit der Wallfahrtskirche Montenero. An der Wallfahrtskirche angekommen, erfolgt der Abstieg auf dem Weg 593V. An der Kreuzung mit der SP370 geht man ein kurzes Stück auf diesem Weg, wobei unbedingt auf die vorbeifahrenden Autos zu achten ist. Auf einer anstrengenden Freitreppe steigt man weiter ab bis zum Friedhof von Riomaggiore und von hier zur Marine der Ortschaft.

4 Std. und 30 Min. (BLAUE Strecke): Nach dem Start beim Castello di Riomaggiore geht es entlang der Freitreppe des Weges 501 Richtung Norden bis man zuerst die SP370 kreuzt und dann den Pfad 530. Der Aufstieg geht weiter, bis man den Sella La Croce erreicht, wo man die Alta Via der Cinque Terre kreuzt. Jetzt geht man weiter Richtung Telegrafo entlang des Waldes und nimmt die Umleitung 530C in der Nähe der Weggabelung von Bramapane. Es geht abwärts entlang der "Scala Santa" und dann wieder auf dem Pfad 530 bis nach Colle del Telegrafo. Ab hier beginnt der lange Abstieg nach Riomaggiore, wobei man zuerst nah am alten Kern von Lemen vorbeikommt und dann zur Wallfahrtskirche von Montenero.
Ein weiterer langer Abstieg entlang des 593 (SVA) bis nach Riomaggiore.
PDF 
KARTE UND ROUTENBESCHREIBUNG HERUNTERLADEN

LEITFADEN FÜR DEN WANDERER

Bild der Wallfahrtskirche von Montenero
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente Parco Nazionale delle Cinque Terre