Parks.it Homepage

Rai Uno mit seiner berühmten Sendung "Linea Verde" zu Gast im Nationalpark Circeo

Sonntag, 30. April ab 12.20 Uhr in Rai Uno und danach in RaiPlay

(Sabaudia, 27 Apr 17) Der Nationalpark Circeo mit seinem Gebiet, wie Sie ihn noch nie gesehen haben. Das Kamerateam der Linea Verde kommt in den historischen italienischen Park, um Umgebungen, Landschaften, Farben, Widersprüche und Potential dieses hervorragenden, so unterschiedlichen und heterogenen Ökosystems zu dokumentieren. Eine in der italienischen Landschaft einzigartige Vielfalt an Lebensräumen: die vom Promontorium begrenzte Küstenzone mit ihren 25 km langen und bis zu 27 m hohen Dünen, die Feuchtgebiete, wo zirka 300 Vogelarten Unterschlupf finden, das von der Ramsar-Konvention und der Unesco geschützte Biosphärenreservat, die Geheimnisse der "Piscine della Selva di Circe".

Ein aufmerksamer Blick, gerichtet auf das Miteinander und das Gleichgewicht zwischen landwirtschaftlichen Gebieten und Biodiversität im Park und unterlegt durch Berichte der Protagonisten, zwischen Büffelhaltungstbetrieben, konventiellem und biodynamischem Anbau.

Und nicht zu vergessen, daß allein in den Nationalparks 180 Dop-, Igp-, Doc- und Docg-Produkte, 193 als Slow Food erfaßte Agrarerzeugnisse und 289 traditionelle Produkte gemäß Ministerialerlaß 8/9/1999 vorhanden sind. In den Gemeinden der National- und Regionalparks sind 276.000 Betriebe mit einer LF von 1.432.500 ha erfaßt worden.

Während der Sendung werden Sie bei einem Picknick an einem besonderen Ort des Parks die kulinarischen Spitzenprodukte des Parks kennenlernen. Beeindruckend wird die Freisetzung in die Natur einer gesund gepflegten Gabelweihe und eines Wanderfalken durch die Forstpolizei sein.

Dies alles und noch mehr, am Sonntag, 30. April ab 12.20 Uhr in der Sendung von Rai Uno "Linea Verde".

weiterlesen (auf italienisch)

 


share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente Parco Nazionale del Circeo