Parks.it Homepage

I Sentieri del Promontorio

I Sentieri del Promontorio
I Sentieri del Promontorio

Text in Fremdsprache
it 

Ein kleiner Führer der wichtigsten Wanderwege und Dienstleistungen

Das Kap des Circeo, ehemals eine Insel, ist heute ein kleines und abgeschiedenes Bergmassiv aus Dolomit-Kalkgestein (541 m ü. M.), das sich auf der pontinischen Ebene erhebt und im Norden den Parco Nazionale del Circeo begrenzt. Das Bergmassiv ist (je nach Exposition) in zwei Haupthänge unterteilt, Quarto Caldo und Quarto Freddo und stellt eine wichtige Schatztruhe der Biodiversität dar. Das Wanderwegenetz des Circeo-Kaps erstreckt sich über 21 km in einer faszinierenden Umgebung, wobei es den ganzen Felsvorsprung durchquert und die interessantesten und von der Natur her wertvollsten Stellen des Gebiets miteinander verbindet. Auf diesem Wanderwegenetz können Orte von großer historischer und kultureller Bedeutung erreicht werden, wie die Altstadt von San Felice Circeo, die Akropolis der Circei mit ihren Zyklopenmauern, die Küstenfestungen aus dem 16. Jh. von Torre Paola und Torre Fico oder der Stützpunkt Napoleons der "Batteria" am Fuß des Kaps, umittelbar über dem Meer. Außer an Orten von erheblicher historischer Bedeutung kommt man durch Naturgebiete von großem ökologischem und landschaftlichem Wert. Von Stein- und Korkeichenwäldern (mit Jahrhundertbäumen) geht es über zur typischen Mittelmeer-Macchia, und bei jedem Schritt bietet sich ein neues Panorama und die Möglichkeit, die hiesige Tierwelt zu beobachten.
  • 750 Sentiero del Picco di Circe
  • 751 Sentiero dell'Uliveto
  • 754 Sentiero delle Mura Ciclopiche
  • 755 Sentiero del Brecciaro
  • 756 Sentiero di Guardia Orlando
  • 757 Sentiero Torre Fico - La Batteria

    Blättere online durch Blättere online durch

    share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
    © 2020 - Ente Parco Nazionale del Circeo