Loading...
Parks.it Homepage

Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi

www.dolomitipark.it

Angebaute Biodiversität

Der Jurassic Park der Äpfel

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora Erhöhtes Interesse: Geschichte 
  • Start: Ristorante all'Antica Torre, Col dei Mich
  • Ziel: Ristorante all'Antica Torre, Col dei Mich
  • Dauer:  30 Minuten
  • Schwere: T - Touristisch
  • Länge: 0.7 km
  • Unebenheit: 10 m
  • Minimale Quote 780 m
  • Maximale Quote 790 m

Ein Rundweg in der Ortschaft Col dei Mich (Sovramonte) zum Entdecken eines Obstgartens, in dem alte vom Aussterben bedrohte Obstsorten geerntet werden; eine Art Jurassic Park der Äpfel und der Birnen, wo der Preußische Apfel und die Rosette, die "Pero dell'anguria" und die "Pero del diavolo" angebaut werden. Eine außerordentliche Vielfalt der Biodiversität, die es gilt kennenzulernen und zu erhalten.

Zugang: die SR 50 vom Grappa und Rollepass von Feltre in Richtung Fiera di Primiero befahren. Vor der Ortschaft Moline rechts in die Straße nach Sorriva einbiegen, ab hier den Angaben nach Col dei Mich folgen
Empfohlene Jahreszeit: von April bis Oktober


Bebaute Biodiversität
Bebaute Biodiversität
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi