Parks.it Homepage

Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi

www.dolomitipark.it
 

Der Fichtenwald im Val del Grisol

Es handelt sich um einen großen Fichtenwald  (abieteto esomesalpico submontano) mit sehr mächtigen, hohen und breit gewachsenen Exemplaren. Zur Besichtigung empfehlen wir folgende Route: zuerst spaziert man auf der asphaltierten Straße durch das Val del Grisol und geht im tiefer liegenden Talbecken, das heißt dort, wo die Seitentäler Costa Granda, Val dei Ross und Val dei Nass einmünden, in den Wald (zwischen 600 – 1000 / 1100 m Seehöhe). Neben zahlreichen Gräsern sind die vielen Farne prägend für die Zone. Die Moose und Lebermoose sind ein Hinweis auf ein frisches Mikroklima, und andere Pflanzen zeugen von einem sehr nährstoffreichen Boden, der auf die Zersetzung von Gesteinen mit hohem Mergelgehalt zurückzuführen ist (Formation von Soverzene, Formation von Igne).

Gemeinde/n: Longarone

Zugang: Soffranco. Am Talschluss im Val del Grisol kann man zwischen zwei CAI-Wanderwegen wählen: Nr. 513 Costa dei Nass oder Nr. 520 Val dei Ross. Von diesen beiden Tälern aus hat man die Möglichkeit, lange und anspruchsvolle Wanderungen zu unternehmen.

Schwierigkeit, die Zone zu erreichen und sich in der Zone zu bewegen: mittelschwer. Wanderzeit je nach gewählter Route.

Weitere Infos

Gemeinde: Longarone (BL) Region: Venetien
(29580)Val del Grisol
Val del Grisol
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi