Parks.it Homepage

Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi

www.dolomitipark.it
 

Canzoi Tal


Dies stellt einen der wichtigsten Zuganswege zum Park dar. An manchem Augustsonntag kann der Strassenverkehr das empfindliche Gleichgewicht leicht stören.Es handelt sich nämlich um ein langes, tiefes Tal mit einer herrlichen Landschaft. Von der Talsperre des de La Stua Sees aus führen Pfade zu Bivacco Feltre in Cimonega oder zu der gleichnamigen "casera" (Berghütte), Alvìs und den Berghütten Erera-Brendol.
Von der Zentrale in La Guarda aus führt ein Karrenweg durch Cansèch und Col d'Istiaga zu Passo Finestra, von wo aus man wiedrum leicht die Raststätte Boz in der wunderbaren Conca (Mulde) di Neva erreicht.
An den Grenzen des Parks gibt es verschiedene gastronomische Angebote, undman kann hier auch kleine, unbeschwerte Wanderungen unternehmen.
Hier sind alle Wanderwege in der Höhe von grossem landschaftlichen und naturmässigem Interesse. Abgesehen vom See ist zu einer Besichtigung der Gesteine entlang des Stroms Caorame zu raten. Bemerkenswerterweise ist Caorame bis zu 1000Metern Höhe und auch mitten im Sommer reich an Wasser. Val Canzoi ist durch viele Nebentäler gekennzeichnet, die unterschiedliche Arten von Wanderungen anbieten. Überall hat eine starke menschliche Präsenz ihre Zeichen hinterlassen, und ein Projekt zur Widerentdeckung der calchère, den Öfen zum Kalkkochen, ist bereits im Gange.

Ortschaft: Cesiomaggiore (BL) Region: Venetien
Canzoi Tal
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi