Parks.it Homepage

Parco Nazionale delle Foreste Casentinesi, Monte Falterona, Campigna

www.parcoforestecasentinesi.it
Interaktive Karte
Mostratevi online ai lettori di Parks.it

Campigna

De Weißtanne und die Tannenwälder

Zu Fuss         Hohes Interesse: Flora 
  • Dauer: 2 Stunden 30 Minuten
  • Länge: 3.5 km
  • Unebenheit: Aufwärts 200 m
  • Idealer Zeitraum: von Mai nach November

Die Besucher halten Tiere wie der Wolf, der Hirsch und der Steinadler für Embleme dieses Gebiets. Tatsächlich gibt es ein Baum, nämlich die Weißtanne (Abies alba), welcher besser die Natur und die tausendjährige Geschichte dieses Gebiets zusammenfasst.
Der der Weißtanne gewidmeten Naturpfad entwickelt sich in einem der schönsten Tannenwälder des Parks: Es geht um ein vom Menschen gepflanzter Wald mit einem dunklen und majestätischen Aussehen, wo sich viele Blumen von großer wissenschaftlicher Wichtigkeit befinden. Haufen von Nadeln und kleinen Zweigen von Tannen sind die Häuser des Wächters des Waldes: Die Rote Waldameise, die die Tannen vor den Parasiten schützt.
Die Beobachtungspunkte werden uns helfen, einige Geheimnisse dieser Pflanze, beziehungsweise Symbol für Natur und Kultur zu enthüllen.
    
Etappen:

  1. L'abete bianco
  2. L'abetina di Campigna
  3. Il mondo nascosto del suolo
  4. L'abete rosso
  5. Il sottobosco
  6. La formica rufa
  7. Geologia e vegetazione
  8. Piccoli uccelli
  9. Verso un bosco naturale
  10. La salute dell'abete bianco

Foresta
Foresta


Bücher und Fürer
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale delle Foreste Casentinesi, Monte Falterona e Campigna