Loading...
Parks.it Homepage

Parco Nazionale delle Foreste Casentinesi, Monte Falterona, Campigna

www.parcoforestecasentinesi.it

1 - Lago di Ponte - San Benedetto in Alpe

per il valico del Tramazzo e la cresta di Monte Susinelli

Il Sentiero delle Foreste Sacre Il Sentiero delle Foreste Sacre

Zu Fuss         Erhöhtes Interesse: Religion 

Möglicherweise kann man die Etappe von San Benedetto überspringen um in der Einsiedelei von Toschi zu übernachten. Von den südlichen Ufern des Sees Ponte steigt man bis zum kleinen Tal von Fosso dei Campacci hinauf, dann erreicht man den gemischten Wald, wo sich auch die Buchen befinden, die wir schon seit einer Woche nicht trafen. Nach einem erodierten Panorama-Kamm erreicht man den Hügel von Tramazzo (971 m) und geht weiter auf eine fast flache Waldstraße. Sofort beginnt der Abstieg dem Kamm von Susinelli entlang in Richtung Tal des Fosso dell'Acquacheta, anfangs unter kleinen Wäldern und dann auf nackte Sandsteine. Bevor man die Straße in Richtung Pass Peschiera erreicht, begegnet man dem Pfad, der auf dem Tal bis zu den Häusern von Poggio, dem oberen Teil des Dorfs von San Benedetto in Alpe - mit den engen Häusern um die alte benediktinische Abtei herum - läuft.
Dann führt ein kleiner gepflasterter Weg zum Dorf namens Il Mulino, beim Zusammenfluss zwischen Troncalosso und Acquacheta, die die Wässer des Flusses Montone verbindet.
Man kann die Etappe in San Benedetto auslassen, um über Nacht bei der Einsiedelei der Toschi oberhalb des Tals Acquacheta in Richtung Passo del Muraglione zu bleiben. So verlängert sich die Etappe um 2 Stunden und 30 Minuten, aber verkürzt sich die folgende Etappe von 8 bis 5 Stunden.

Oberes Tal Tramazzo
Oberes Tal Tramazzo


Bücher und Fürer
Auswahl Emporio"Foreste sacre"
10,00 €  
 
 
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente Parco Nazionale delle Foreste Casentinesi, Monte Falterona e Campigna