Parks.it Homepage

Auf den Spuren des Rehs

Umbrischer Wald

Zu Fuss         

    Treffen beim kleinen See des Umbrischen Waldes, wo unsere Wanderung beginnt, bis man durch das Naturreservat Umbra einen wunderschönen jahrhundertealten Buchenwald und den See Otri erreicht, wo die wilden Tiere zu trinken gehen.
    Identifizierung der Spuren des wichtigsten Säugetiers des Parks: Reh des Garganos. Rückkehr im Treffpunkt am frühen Nachmittag, mit Pause für das Mittagessen.

    Technische Anmerkungen

    • Einfache Route, für Wanderer und Geher.
    • Dauer: Einen halben Tag
    • Ausrüstung: Kleidung nach dem Zwiebelschalenprinzip mit Trekkingschuhen.
    • Bringen Sie einen Fotoapparat, einen Trinkwasservorrat und das Lunchpaket mit.


    Informationen und Buchungen: Coop. Mediterranea
    Via Montegrappa, 6 - 71010 Cagnano Varano (FG)
    Tel. +39 0884/88055 - Mobiltel. +39 347/0942901


     
    share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
    © 2019 - Ente Parco Nazionale del Gargano