Parks.it Homepage

Services

Die Parkführer

Die vollständige Liste der 52 offiziellen und exklusiven Parkführer. Die Parkführer stehen zur Verfügung der Öffentlichkeit, geführte Besichtigungen innerhalb des Parkgebiets zu organisieren.

Offizielle Parkführer des Nationalparks Gargano

Parkinbici

Interkommunales Bike-sharing-System

Parkinbici ist ein interkommunales Verkehrssystem für Bürger, Arbeiter, Pendler und Touristen, das vom Nationalpark Gargano verwirklicht wurde, zur Senkung des Straßenverkehrs und zu einem direkteren Verhältnis mit dem Gebiet beizutragen. Außer Ischitella, Peschici, Rodi Garganico und Vico del Gargano wird den Dienst auch auf Manfredonia, Mattinata, Rignano Garganico und San Marco in Lamis ausgedehnt.

Abonnementstypologien:

  • Anwohner: Jährlich zum Preis von 30.00 Euro, einschließlich 10.00 Euro und 5.00 Euro der RCT-Versicherung (die ersten zwei Stunden sind gratis, die dritte Stunde kostet 0.50 Euro und ab der vierten Stunde der Preis ist 1.00 Euro);
  • Touristen: Die Karten für die Dauer von 4 Stunden pro Tag stehen mit den folgenden Formeln zur Verfügung:
    a) Wöchentlich, 20.00 Euro
    b) Weekend, 12.00 Euro


Die RCT Versicherung ist fakultativ und kostet 5.00 Euro.
Die Fahrräder darf man in irgendeine Station wieder übergeben. 

Bike Stationen

  • Peschici: Via Montesanto
  • Calenella (Fraz. di Vico del Gargano): Piazzale della Stazione Ferroviaria
  • San Menaio (Fraz. di Vico del Gargano): Piazzale della Stazione Ferroviaria
  • Foce Varano (Fraz. di Ischitella): Piazzetta del Porto
  • Rodi Garganico: Corso Madonna della Libera
  • Lido del Sole (Fraz. di Rodi Garganico): Piazzale Irium
  • Rignano Garganico: Largo Portagrande
  • San Marco in Lamis: Piazza Europa
  • Manfredonia: Piazza Santa Maria Maggiore di Siponto
  • Manfredonia: Piazzale A. Galli
  • Mattinata: Viale Madonna Incoronata

Abonnements

  • Peschici: Bar Tabacchi - Via Monte Santo, 7
  • Calenella: Bar Ristorante "La Stazione" - S.S. 89 Km 79
  • San Menaio: Lido Oasi Beach - Lungomare A. Pazienza, 6
  • Rodi Garganico: Riv. Tabacchi n. 4 - Corso Madonna della Libera, 49
  • Lido del Sole: Lido Diomedee - Piazzale Irium
  • Lido del Sole: Agenzia Gamma Vacanze - Piazzale Irium
  • Foce Varano: Bar Sant'Antonio - Piazza del Porto
  • Manfredonia: Agenzia Intralot - Corso Manfredi, 136

Für weitere Informationen über den Dienst und die Verkaufsstelle der Abonnements ist die kostenfreie Telefonnummer 800 654214 vom Montag bis Samstag, von 7.00 bis 23.00 Uhr und täglich im Sommer verfügbar.

Stadtmuseum von Apricena

Das Stadtmuseum Apricena wurde dank der Synergie zwischen Archeoclub d'Italia, der Stadtverwaltung und dem Nationalpark Gargano geboren.
Die Archäologie des Apricena zeichnet sich durch die Anwesenheit der Funde, die die ganze Evolutionsgeschichte des Menschen umfassen, mit zahlreichen Beweisen aus der Frühgeschichte.

Das Museum besteht aus zwei Räumen und ist in vier Sektionen unterteilt:

  • Die erste Sektion ist der Vorgeschichte gewidmet, mit Funden aus einer Zeitspanne zwischen dem Paläolithikum und der Bronzezeit. Besonders interessant sind eine Axt aus der Kupfersteinzeit und einige Schälchen aus der Bronzezeit.
  • Die zweite Sektion ist der daunischen und hellenistischen Zeit gewidmet. Sehr interessant sind ein großer Gürtel aus Bronze, eine Axt, ein Sieb aus Bronze und die vielen Gefäße, Gnathiakeramiken und Kylix-Geföße.
  • Die dritte Sektion ist der römischen Zeit gewidmet. Aufschriften aus der Kaiserzeit, Geld und Gefäße sind hier zu finden. Bemerkenswert ist die Sonnenuhr aus dem Pretorium Pubblilianum, im Stadtbezirk Amorosi.
  • Die vierte Sektion ist dem Mittelalter gewidmet, mit Funden aus Castel Pagano, Santa Maria di Selva della Rocca und Volta Pianezza.

 

Für weitere Informationen: Museo di Apricena - Corso Generale Torelli, 108 - 71011 Apricena (FG) - Tel. +39 0882 646735 (Rif. Archeoclub Apricena: dott. Gaetano Lo Zito)

Nützliche Nummer

  • Verein der offiziellen Parkführer - Tel. +39 349/8508133
  • Naturwarte des Nationalparks Gargano - Tel. +39 0884/568941
  • Speläologische Wanderungen (Gruppo speleologico dauno) - Tel. +39 0881/665133
  • Wanderungen zum Pferd (Apte) - Tel. +39 0882/551822
  • Unterwasserwanderungen (Marlin club) - Tel. +39 0881/618061 - +39 339/2338782
  • Trekking (Ecogargano) - Tel. +39 0884/565444
  • Wanderungen mit dem Geländewagen (Gargano adventures) - Tel. +39 0884/994484
  • Wanderungen mit dem Boot - Tel. +39 0884/962721                                         

  • Nationalpark Gargano
    Via S. Antonio Abate, 121 - 71037 Monte Sant'Angelo (FG)
    Tel. +39 0884/568911 - Fax +39 0884/561348 - E-mail: info@parcogargano.it

  • Staatliches Forstkorps C.T.A.
    71030 Foresta Umbra (FG) - Villaggio Umbra
    Tel. +39 0884/560967

  • Verein der offiziellen Parkführer
    Via S. Antonio Abate, 121 - 71037 Monte Sant'Angelo (FG)
    Tel. +39 349/8508133

  • Besucherzentrum Lesina
    Via Banchina Vollaro, 1 - 71010 Lesina (FG)
    Tel. und Fax +39 0882/992727

  • Besucherzentrum Manfredonia
    S.S. 159 delle Saline, Oasi "Lago Salso" - 71043 Manfredonia (FG)
    Tel. und Fax +39 0884/571009

  • Besucherzentrum Monte Sant'Angelo
    Castello - 71037 Monte Sant'Angelo (FG)
    Tel. +39 0884/565444

  • Empfang der Behinderte
    Lesina - Pfad Bosco Isola mit Möglichkeit von Wanderungen in die Lagune mit bequemen Katamaranen
    Tel. +39 0882/992727

  • Naturwarte des Parks
    Via S. Antonio Abate, 121 - 71037 Monte Sant'Angelo (FG)
    Tel. +39 0884/568911 - Fax +39 0884/561348

Weitere nützliche Informationen

  • Wie und wenn den Park besichtigen:Das Informationsbüro der Parkverwaltung und die Besucherzentren versorgen Sie mit Informationsmaterialien und benachrichtigen die Besucher von den Eigenheiten der Orte und den besten Zeiten, den park zu besichtigen.
  • Zugang und Verbindungen: Mit dem Auto durch die Autobahn A14 Bologna-Taranto, Ausfahrt Poggio Imperiale, die Küstenseen und den nördlichen Hang des Parks durch die Schnellstraße des Gargano bis Vico, Peschici, Vieste und Foresta Umbra zu erreichen; Ausfahrt San severo und danach die Staatsstraße 272 in Richtung San Marco in Lamis, San Giovanni Rotondo nehmen. Von Foggia nimmt man die Schnellstraße 89 Garganica, in Richtung Manfredonia, Mattinata, Monte Sant'Angelo, wohingegen der einfachste Zugang von Süden die Ausfahrt Cerignola Est ist, und dann fährt man in Richtung Gargano weiter. Von Neapel durch die A16 ist die Ausfahrt Candela ratsam, die Schnellstraße nach Foggia zu nehmen. Mit dem Zug: FS Züge bis San Severo und Foggia, eine malerische Linie der Ferrovie del Gargano, die San Severo mit Peschici Calenella verbindet und das ganze Hinterland des Parks durchquert (weitere Informationen: +39 0882/221414).
    Busse SITA und Ferrovie del Gargano verbinden die Dörfer des Parks mit San Giovanni Rotondo, Manfredonia und Foggia.
    Die Inseln Tremiti sind mit Fähren und Tragflächenbooten von Termoli (CB) das ganze Jahr erreichbar, nur im Sommer von Rodi Garganico, Peschici, Vieste und Manfredonia.

 

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco Nazionale del Gargano