Parks.it Homepage

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

www.gransassolagapark.it

"Fiadoni"

"Fiadoni"
Fiadoni
PAT - Agroalimentare Traditionsprodukte


Die Geschichte
Der Ursprung des "Fiadone" geht auf die Zeiten von Mexisburg, auf die Renaiccance und auf Ferrara zurück. Das Rezept kam in die Abruzzen, weil es sie Verwendung von Saphran vorsah; und der Saphran aus L'Aquila galt als exzellent. Mit der Zeit änderte sich die Art der Zubereitung ab; sie passte sich an die örtliche gebruauchlichkeit an.

Aktuelles Produktionsgebiet im Park: Gesamtes abruzzinisches Territorium des Schutzgebiets, es gibt einige leicht verschiedene Versionen.

Beschreibung
Dieses traditionlle Produkt der Region Abruzzen besiztzt eine Hülle aus dünnem Teig und eine Füllung aus käse und/oder Ricotta sowie Eiern. Durch den Kochvorgang wird die Hülle schön golden und leicht durchsichtig. Die Füllung behält die richtige Konsistenz bei. Der fertige "Fiadone" duftet appetitlich nach Käse.

Jahreszeitigkeit des Produkts:
Werden ganzjährig hergestellt.

Weitere Informationen

Liste der Hersteller
  I Sapori del Borgo
Weitere - Santo Stefano di Sessanio (AQ)

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga