Parks.it Homepage

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

www.gransassolagapark.it

Gerste

Gerste
Gerste

 

Die Geschichte
Die traditionsgemäß angebaute Gerste Hordeum vulgare ist "Majorino" oder "Maggiolino", eine mehrzeilige Gerstensorte, deren Name mit der Reifezeit verbunden ist. Weniger verbreitet ist die zweizeilige Gerste, " Marzuolo" genannt mit Bezug auf den Zeitpunkt der Aussaat.
Gerste wird heute nur für die Tierzucht angebaut, auch wenn das Gerstenmehl in der Vergangenheit als Brotmehl verwendet wurde und im Gebiet des Gran Sasso für die Zubereitung einer typischen Gnocchi-Sorte aus der Gegend von L'Aquila, wie im 19. Jh. dokumentiert (Quartapelle, 1801 Bonanni 1888).

 

Weitere Informationen

Liste der Hersteller
  Az. Agraria La Buona Terra di Marco Matergia
Landwirtschaftliche Betriebe - Barisciano (AQ)

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga