Parks.it Homepage

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

www.gransassolagapark.it

Auf den Bergen Laga zwischen den Tälern des Tordino und des Vomano

Von Cortino bis Montorio al Vomano

Auto         Hohes Interesse: Panorama Erhöhtes Interesse: Geschichte 

    Von Teramo geht man auf dem Tal Tordino hinauf (der Provinzialstraße entlang, die einen alten Weg folgt) um Pagliaroli, Sitz der gemeinde von Cortina zu erreichen, mit der Kirche von San Salvatore (14. Jahrhundert), die auf einem Tempel aus dem 3. - 2. Jahrhundert gebaut wurde.
    Von hier ein Wanderweg, der zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Fahrrad zugänglich ist, führt bis zu den zurzeit verlassenen Dörfern Servillo und Casagreca.
    Nachdem man den nördlichen Hang des Bergs Bilanciere umgeht, wird das Tal eng, mit vielen kleinen bewohnten Gebieten, die vom Wanderweg des Tordino miteinander verbunden sind, und von denen viele Routen beginnen, mit den man den Berg Bilanciere (1.263 m) zu Fuß, oder auch zu Pferd oder mit dem Fahrrad erreichen kann. Bemerkenswert ist die Kirche vom Hl. Paulus (15. Jahrhundert) und ihre Fresken aus dem 15. und 14. Jahrhundert in der Nähe von Pezzelle. 

    Weitere Infos

    Berge der Laga
    Berge der Laga
     
    share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
    © 2021 - Ente Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga