Parks.it Homepage

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

www.gransassolagapark.it
Interaktive Karte
Mostratevi online ai lettori di Parks.it

Touristische Route im Bezirk Valle del Tirino

Von Bussi bis Capestrano

Auto         Hohes Interesse: Panorama Erhöhtes Interesse: Geschichte 
  • Start: Bussi sul Tirino
  • Ziel: Capestrano

Bei der Mündung des wunderschönen Tirana Tals befindet sich Bussi sul Tirino mit seinem Schloss aus dem 16. Jahrhundert, das heute in privaten Wohnsitz verwandelt worden ist. Von der Staatsstraße kann man die restaurierten Ruinen der Klosterkirche von S. Maria di Cartignano (11. Jahrhundert) bewundern. Vom Dorf, das auch Etappe des "Sentiero Italia" ist und zu Pferd oder mit dem Mountainbike nach Popoli oder Capo d'Acqua und  Capestrano zurückgelegt werden kann, ist es möglich das bewohnte Gebiet von Pescosansonesco oder die Berge Picca und Roccatagliata zu erreichen, die das letzte südliche Vorgebirge der Bergkette des Gran Sasso darstellen und von der Trift zwischen Centurelle und Montesecco durchquert werden.

Weitere Infos

Capestrano, Piccolomini Palast
Capestrano, Piccolomini Palast


 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga