Parks.it Homepage

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

www.gransassolagapark.it

Auf und ab in der Baronia, zwischen Weiden und Ackerland

Route n. 2

Auto         
  • Start: Barisciano
  • Ziel: Barisciano
  • Länge: 69.28 km

Rundweg mit Start und Ankunft in Barisciano (AQ)

Bei diesem Rundweg startet man in Barisciano, und dann geht es aufwärts in Richtung Gebirge. Gleich am Ortsausgang allerdings muß man unbedingt einen Zwischenstop in dem Landwirtschaftsbetrieb "azienda agricola La Buona Terra" von Marco Matergia einlegen. Hier findet man sämtliche Spezialitäten dieses Berggebietes: vom Getreide über Hülsenfrüchte zum Safran aus Aquila und der Kartoffel Turchesa. Anschließend erreicht man S. Stefano di Sessanio, wo der Besucher von der faszinierenden Atmosphäre der engen Gassen des Ortes eingefangen wird, der vor langer Zeit wegen seines florierenden Wollmarktes mit der Familie der Medici in Florenz verbunden war. Es gibt mehrere Verkaufsstellen, wo die sehr bekannten Linsen und andere einheimische Erzeugnisse angeboten werden. In der Piazza Medicea befindet sich in einem alten Lager die Verkaufsstelle von Ettore Ciarrocca, Vorsitzender der Associazione dei produttori di Lenticchia (Verband der Linsenanbaubetriebe) von Santo Stefano di Sessanio. Hier haben Getreide und Hülsenfrüchte noch einen antiken und fast romantischen Geschmack.

Weitere Infos
 
 
 
*: Nur Operatuere mit Gastseite : Um alle Signalisierungen zu visualisieren, folgen Sie rechts dem Link der betreffenden Ikone
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga