Parks.it Homepage

Parco Nazionale dello Stelvio
Nationalpark Stilfserjoch

www.stelviopark.it
 

Schloβ Kastelbell

Über der Straβe des Vinschgaus hängend

Majästetisch erhebt sich das Schloss über den Ort Kastelbell. Zum ersten Mal erschien sein Name im Jahr 1238, auch wenn es wahrscheinlich noch älter ist. Es wurde von den Herrschaften Von Montalban erbaut.
Zweimal wechselte es den Besitzer; im Jahr 1956 war es nur noch eine Ruine und wurde für umgerechnet 16.04 Euro von der Familie Hendl an den Staat verkauft. Der Staat begann imposante Restaurierungsarbeiten.
Ab dem Jahr 1999 wird das Schloss von dem "Kuratorium des Schlosses von Kastelbell" verwaltet.
Besonders besuchenswert sind die Kappelle, deren Restaurierung im Jahr 2001 beendet wurde, die "alte Küche" sowie die permanente Ausstellung "Via Claudia Augusta". Die Via Claudia Augusta war im alten Rom die Straβe, die sich durch den Vinschgau zog.

Schlossweg, 1 - 39020 Kastelbell (BZ)
Tel. +39 0473/624193 Tourismusverband Kastelbell-Tschars
E-mail: info@schloss-kastelbell.com - info@kastelbell-tschars.com - www.schloss-kastellbell.com
Öffnung: vom 23. April bis 31. Oktober
Geführte Besichtigungen: vom 27. Juni bis 17. September von Dienstag bis Sonntag um 11.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr. Montags geschlossen.
Ortschaft: Castelbello / Kastellbell (BZ) Region: Trentino-Südtirol
(13549)Schlo Kastelbell, südliche Aussicht
Schlo Kastelbell, südliche Aussicht
(13548)Schloβ Kastelbell, innerer Durchgang
Schloβ Kastelbell, innerer Durchgang
(13547)Schloβ Kastelbell, Kapelle
Schloβ Kastelbell, Kapelle
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Parco Nazionale dello Stelvio