Parks.it Homepage

Hochwasser-Notstand und Covid 19

Der Besuch des Parks

(Vogogna, 15 Ott 20) Die außergewöhnlichen Wetterereignisse im Gebiet des VCO vom 2. und 3. Oktober haben auch das Gebiet des Val Grande stark betroffen und Erdrutsche, das Umstürzen von Bäumen und Bergrutsche auf großen Teilen des Wanderwegenetzes des Parks verursacht.

Das Wanderwegenetz des Parks ist daher schwierig zu begehen und potentiell gefährlich.

Die Behörde führt in enger Zuammenarbeit mit der Forstpolizei die entsprechenden Kontrollen durch, wobei sie auch die Hinweise der Wanderer erfasst. Die Ortsbesichtigungen sind noch im Gange und aufgrund der Größe des betroffenen Wanderwegenetzes sind dafür einige Tage erforderlich.

Aus diesem Grund wird von einer Nutzung des Parks abgeraten, vor allem entlang langer und anspruchsvoller Strecken.


Beim Fortbestehen der gesundheitlichen Notsituation wird empfohlen, den Park – dort wo die Strecken benutzbar sind - mit Vorsicht und unter Beachtung der nationalen und regionalen Coronavirus-Vorschriften, die bis zum 31. Oktober gültig sind, zu besuchen.

Nachstehend einige Empfehlungen:

  • einfache Routen wählen, wie bspw. die "Naturwanderwege" und somit anspruchsvolle Strecken meiden;
  • sich vorab über die Wetterverhältnisse informieren und der Familie oder Freunden den Ort der Wanderung und die geplante Uhrzeit der Rückkehr mitteilen;
  • nicht alleine in die Berge gehen, nicht hilfsbedürftig sein und die eigenen Grenzen kennen. Es sei daran erinnert, dass die Wahl der Routen aufgrund der eigenen Grenzen auch mit Rücksicht auf diejenigen erfolgt, die bei einer Rettungsaktion ihr Leben riskieren könnten;
  • den Abstand von mindestens 1 Meter zu anderen Personen einhalten. Menschenansammlungen sind verboten.

Von Wanderungen mit einer Dauer von mehr als einem Tag wird abgeraten.

Wir weisen darauf hin, dass alle von der Parkbehörde verwalteten Biwaks geschlossen sind, da deren sichere Nutzung nicht möglich ist. Auch die Buchungen der nicht bewirtschafteten Berghütte Pian Vadà sind bis auf weiteres ausgesetzt. Bezüglich der anderen Biwaks bitte direkt bei den entsprechenden Verwaltern nachfragen. Die Liste der von der Parkbehörde verwalteten Biwaks und der anderen Biwaks mit den jeweiligen Telefonnummern sind auf folgender Website verfügbar: www.parcovalgrande.it/Grifugi.php

Die Benutzung des Zeltes ist nur zulässig nach Buchung des dafür bestimmten Platzes unter www.parcovalgrande.it/Gtende.php

Camping ist strengstens verboten.

Wir erinnern daran, dass in den verschiedenen Abschnitten dieser Website alle Informationen bezüglich der Nutzung des Schutzgebiets, von den empfohlenen Routen bis zu den Gastbetrieben, einsehbar sind.

Die Büros sind nach Terminvereinbarung wie folgt zugänglich: von Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr; Dienstag, Mittwoch und Donnerstag auch nachmittags von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Die Mitarbeiter der Parkbehörde Nationalpark Val Grande

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco Nazionale Val Grande