Parks.it Homepage

Bresaola della Val d'Ossola

Produkt IGP


Wenn man von Bresaola spricht, denkt man gleich ans Valtellina, bevorzugtes Gebiet in der Lombardei dieser Wurst, die bereits seit langem die Qualitätsbezeichnung IGP erhalten hat. Weniger bekannt, aber mit alter Tradition, ist die Bresaola aus dem Val d'Ossola, die seit jeher gesalzenes Fleisch genannt wird. Bresaola wird üblicherweise aus zwei Stücken Rindfleisch hergestellt: der Rinderkeule und der Schwanzrolle, dem hinteren Rindsviertel.

Weitere Informationen

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2020 - Ente Parco Nazionale Val Grande