Parks.it Homepage

Services

Freiwillige ökologische Forstwache

Die Geschichte sowie die besondere Stellung des Parks Nord Milano im Herzen eines städtischen Umfelds haben die Entwicklung institutioneller Verbindungen mit den Polizeibehörden (seit 2002 sind einige Pferdeställe zur Unterbringung einer Einheit der berittenen Polizei gebaut worden, und bei großem Andrang gibt es auch eine Garnison der "Carabinieri"), die Gründung eines aus einigen Förstern bestehenden Wachdienstes und einer freiwilligen ökologischen Forstwache ermöglicht. Die Letztere hat die Aufgabe, nicht nur das Gebiet des Parks das ganze Jahr hindurch (bzw. 23.000 Stunde von tatsächlicher Anwesenheit) zu überwachen, sondern auch die Umwelt zu kontrollieren, im Falle von Naturkatastrophen einzugreifen, die Veranstaltungen der Parkverwaltung zu unterstützen und die Events für alle zu organisieren.

Wenn nach vielen Jahren kann der Park - im Unterschied zu anderen mailändischen Parks - die eigenen Grenzen nicht umzäunen, bedeutet es, dass mit Eifer und Hingabe kann der Park erfolgreich das Gebiet durch Vorbeugungsmaßnahmen kontrollieren.

Umweltbildung für Schulen

Jedes Jahr organisiert der Park ein Programm über Umweltbildung für die Kindergärten, die Grundschulen, die höheren Schulen und alle Schulen, die sich zur Genossenschaft zusammengeschlossen haben.
Man hat die Möglichkeit seit diesem Jahr, die von den Schulen gemachte Arbeit unter www.teleparconord.it zu beobachten, und von weitem Vorschläge und Ratschläge anzubieten.
Kostenloser Dienst.

Weitere Infos

Für weitere Informationen und Reservierungen: Montag bis Freitag, 12.00 bis 14.30 Uhr Tel. +39 02 241016-1, Bezugsperson: Herr Massimo Urso

Radrennbahn

Im Sommer 2004 wurde die Radrennbahn eröffnet. Der Eintritt ist nur den eingeschriebenen Radrennfahrern und nur in Anwesenheit der zuständigen Personen erlaubt. Die Mitgliedskarte kann direkt in der Radrennbahn während der Öffnungszeiten, die je nach dem Monat und dem Wetter ändern können, gekauft werden (1.00 Euro jeder Eintritt, oder eine Gesamtkarte von 10.00 Euro).

Weitere Infos

Grüne Schachs im Park

Die zwei Schachbretter im Freien spielen eine wirklich besondere Rolle und haben eine spezielle Lage: Sie wurden auf der "rotonda dei ciliegi" und der "rotonda dei meli da fiore", in der Nähe von der Cascina verwirklicht. Es ist einfach, diese Räume zu benutzen: Sie brauchen sich nur bei der Cascina del Parco mit Ihrem Personalausweis zu melden, dann werden Sie die riesigen Schachfiguren bekommen, die Sie mittels eines kleinen Wagens bis zu den Schachbrettern tragen können. Der Dienst ist kostenlos und am Samstag und Sonntag von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr verfügbar. Im Frühling lädt der Park die Bürger ein, die Schachbretter durch die Teilnahme an den riesigen Schachspielen zu entdecken, die von den Lehrern des Klubs "Scacchi Verdi" von Bresso organisiert werden.
Um an den Schachspielen teilzunehmen ist keine Anmeldung erforderlich,  Sie brauchen nur den beschlossenen Ort um die festgelegte Uhrzeit zu erreichen, solange Plätze verfügbar sind. Es ist eine neue Weise, eine ungewöhnliche Ecke des Parks lautlos zu entdecken, und neue Leute kennen zu lernen. Während der Öffnungszeiten sind eine Schachschule sowie Wettkämpfe vorgesehen.

Geführte Besichtigungen mit den freiwilligen ökologischen Förstern

Zu Fuß und mit dem Fahrrad

Mit dieser Unternehmung will der Park den Benutzern, durch die Kenntnisse und die Erfahrung der freiwilligen ökologischen Förster - die sich seit vielen Jahren mit der Vorbeugung, der Überwachung, der Bewusstmachung und der Bildung beschäftigen - die Eigenheiten der eigenen Gebiete bekannt geben. Der Dienst ist von März bis Oktober verfügbar, und er bietet eine geführte Besichtigung alle 15 Tage an. Die Teilnahme ist kostenlos mit erforderlicher Buchung. Für höchstens 25 Teilnehmer. Fahrräder zulasten der Teilnehmer.
Treffpunkt: Cascina Centro Parco - Via Clerici, 150 - Sesto San Giovanni - um 9.30 bis 12.30 Uhr.
Nach einer kurzen allgemeinen Einführung wird die Besichtigung der zwei unterschiedlichen Routen stattfinden, um die natürlichen, historischen und landschaftlichen Eigenheiten des Parks zu würdigen. Falls es regnet, findet keine Besichtigung statt.

Für weitere Informationen und Buchungen: Freitag von 15.00 bis 17.30 Uhr - Samstag und Sonntag von 9.30 bis 12.00 Uhr. Tel. +39 02 241016-214 - E-mail: info@parconord.milano.it

Verwaltung der Gemüsegärten für ältere Menschen

Während der Urbarmachung war sich dem Park sofort klar, dass sich eine hohe Nummer illegaler Gemüsegärten unaufgefordert in den Außenzonen, bei den Häusern erhob. Einerseits mussten die Gemüsegärten zum Zweck der Aufwertung der Zonen beseitigt werden, andererseits spiegelten sie ein Bedürfnis wider, das man nicht mehr ignorieren konnte: Schon seit Ende der 80er Jahre wurden die ersten Gemüsegärten ausgestattet, seither sind weitere fünf Grundstücke organisiert worden und 3 befinden sich noch in der Entwicklung.
Alle Gemüsegärten erstrecken sich auf 50 Quadratmeter, und oft werden sie zwei Personen zugeteilt. So ist eine anfängliche Idee zu einem strukturierten Dienst für die Rentenempfänger geworden, mit einem Pauschalbetrag von 25,82 Euro pro Jahr.
Mit wenigen Werkzeugen bestellen etwa 350 ältere Menschen die zugeteilten Grundstücke: Man sollte bedenken, dass diese organisierte und gemäß den geeigneten Bestimmungen verwaltete Anwesenheit, das Gebiet vor dem Verfall und vor den illegalen Besuchen an der Grenze des Parks schützt. Der Dienst hilft die alten Personen beim Pflegen der Gemüsegärten, um mögliche gesetzwidrige Tätigkeiten zu vermeiden: Es werden feierliche Veranstaltungen verwirklicht, bildende Treffen über die Realisierung der Kompostierung sowie die Führung der gemeinsamen Zonen organisiert und Versammlungen für die aktive Teilnahme aller Mieter am Leben des Parks einberufen.

Ein Park für alle...

Weil der Park in einer Ebene liegt, und in Anbetracht dessen, dass die typischen Eigenheiten eines Großstadtgürtels hat, ist der Park überall den Behinderten zugänglich. Insbesondere haben die Fahrrad- und Fußgängerstege ein Höchstgefälle von 5%, nämlich unterhalb von der gesetzmäßigen Höchstgrenze.
Das Besucherzentrum liegt am ersten Stockwerk und ist mit allen passenden Einrichtungen ausgestattet.
Im Park wurden 2 selbstreinigende Toiletten, die den Behinderten zugänglich sind, und ein von den Behinderten einfach benutzbarer Trinkbrunnen eingebaut.
Die Parkplätze umfassen die für die Behinderten begrenzten Räume, die kostenlos auch in die Feiertage sind.
Sonntags, anlässlich der "Feste in Cascina", sind die freiwilligen ökologischen Förster des Parks Nord Milano bereit, die Menschen mit Bewegungsbehinderung in die Orte der Veranstaltungen zu begleiten (Tel. +39 02 241016214 - jeden Tag von 15.00 bis 18.00 Uhr).

Umweltdienste

Täglich verfügbarer Wachdienst: Montag bis Freitag: von 9.00 bis 12.30 Uhr - Tel. +39 02 241016-215
Täglich verfügbarer Dienst der freiwilligen ökologischen Förster: von 14.30 bis 17.30 Uhr - Tel. +39 02 241016214
Wartungsdienst (18 Arbeiter zur Verwaltung und zum Pflegen des grünen Gebiets, 7 Ackerschlepper zum Mähen des Grases, weitere Fachleute)
Reinigungsdienst im grünen Gebiet (täglich verfügbar)

Freie Räume und Ausstattungen

Der Park ist für die Bürger immer geöffnet, und keine Eintrittskarte ist vorgesehen.
Wenn Sie den Park besichtigen, werden Sie sich in einem großen grünen Bereich zerstreuen, wo sich unterschiedliche Strukturen für die Freizeit befinden.
Wir bitten Sie nur, die Bestimmungen zur Nutzung des Parks zu lernen, um die andere Besucher und die Natur zu respektieren, weil wir glauben, dass die natürlichen Gebiete und die Ruhe die wertvollsten Güter für die Menschen sind.
Wir haben zahlreiche Einrichtungen für alle gebaut, weil ein von Menschen erlebter Park auch ein lebendiger Park ist.

Weitere Infos

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2021 - Parco Nord Milano