Parks.it Homepage

Parco Naturale Paneveggio - Pale di San Martino

www.parcopan.org
 

"Carne Fumada di Siror"

Das "geräucherte Fleisch von Siror" wird bearbeitet, kurz und trocken eingelegt und anschließend geräuchert. Diese Rindfleisch-Spezialität der einheimischen Tradition sollte roh verzehrt werden.

Methoden zur Bearbeitung, Aufbewahrung und Reifung
Es handelt sich um einen Schenkel vom Rind, der, von Knochen und Fett freigemacht, 15 Tage lang trocken in Salz, Pfeffer, Kräuter und Konservierungsstoff (Potassium-Nitrat) eingelegt wird. Den besonderen Duft und Geschmack verdankt diese Speise der anschließenden Räucherung. Nach einmonatiger Ruhephase kann das Fleisch verkauft und verzehrt werden.

Material für die Zubereitung
Zutaten: Rindfleisch, Seilnetz, Salz, Pfeffer, Naturkräuter.
Ausstattung: Behältnisse für Lebensmittel, Räucherofen.

Kuriositäten
Eine Metzgerei in Siror stellt diese uralte Spezialität und für die Gegend einst fast alltägliche Speise nun seit bereits über dreißig Jahren her.

Siror geräuchertes Fleisch
Siror geräuchertes Fleisch
Liste der Hersteller
Typologie: Metzgereien
Ortschaft: Siror (TN)
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Naturale Paneveggio - Pale di San Martino