Parks.it Homepage

Parco della fascia fluviale del Po - tratto Cuneese

Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Wanderweg der Mauer

Gelbe Farbe

Zu Fuss         

    Der Weg ist identisch zum Wanderweg Nord, aber nur bis zur Gabelung "Bivio di S. Maurizio". Hier verlässt man nämlich die Asphaltstrasse und biegt nach links über einen breiten, unasphaltierten Weg in den Kastanienwald ein. Auf dem "Piano di S. Maurizio", wo sich das "Castello Inferiore" befindet, wird dieser Weg abrupt enger, führt nach rechts, steigt steil an und läuft an der alten Mauer des östlichen Abhangs entlang. Nach dieser starken Steigung ist der Wanderweg ziemlich eben und führt nach rechts. Bitte vermeiden Sie den Pfad auf der linken Seite!
    Die Route führt schliesslich an der unteren Grenze des Schutzgebiets "Sedum hirsutum" entlang. Der Eintritt zum Schutzgebiet ist verboten! Man geht also weiter bis zur asphaltierten Fussgängerstrasse bei "Roca nera". Nun steigt man ca. 20 m lang auf , nimmt den unasphaltierten Weg rechts bis zur Kreuzung und folgt dem Wanderweg, der nach rechts bis zum Panoramaplatz "Mori'd Crin" läuft. Weiter vorn biegt der Wanderweg nach links ab und steigt leicht an. Auf der linken Seite befinden sich die Ruinen der mittelalterlichen Westmauern, die teilweise von der Vegetation verdeckt werden. Nach etwa 100 m, vor der Fahrstrasse des südlichen Abhangs, verlässt man den Weg und geht nach links über einen steilen und engen Pfad, um das Erholungsgebiet der Vetta zu erreichen.


     
    share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
    © 2019 -