Parks.it Homepage

Parco della fascia fluviale del Po - tratto Cuneese

Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Abweichung Pera d'la Pansa

Rosa Farbe

Zu Fuss         
  • Start: Piazza della Chiesa di S. Lorenzo

Ab Piazza S. Lorenzo führt der Wanderweg in Richtung der Rocca, doch statt die "Scala Santa" hinaufzugehen, biegt man nach links in die alte Strasse "Stra d'l Cucu", an der Mauer der Villa Giolitti entlang, ein. Man geht dann etwa 400 m lang weiter, nämlich soweit es möglich ist, Piazza Saroglia zu sehen. Nach ca. 150 m Weg auf der rechten Seite biegt man in die erste unasphaltierte Strasse bergaufwärts ein. Die Landschaft eröffnet sich nach der Ebene und nach der Abtei von S. Maria östlich von der Rocca. Kurz vor der Rechtskurve kann man das "Pera d'la Pansa" sehen, ein Denkmal, welches wahrscheinlich von den Kelten im Felsen ausgehöhlt wurde. Weiter vorn meidet man lieber die zwei seitlichen Abweichungen, da sie zu privaten Gründen führen. Die unasphaltierte Strasse endet hingegen in einem Hof. Nach dem Hof, über einen kurzen Pfad bergaufwärts, erreicht man die Kehre "Tin-a 'd Pera" auf der Fahrstrasse, die zur Vetta führt.


 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente di gestione delle aree protette del Monviso