Parks.it Homepage

Parco di Monte Peglia e Selva di Meana (S.T.I.N.A)

 
nome fotografia1
Park von villa Valentina - San Venanzo (photo by PR Monte Peglia)
nome fotografia2
(photo by PR Monte Peglia)
nome fotografia3
Tana del Diavolo - Parrano (photo by PR Monte Peglia)

Das "Sistema Territoriale di Interesse Naturalistico Ambientale" (S.T.I.N.A.) bzw. "Territoriales System von naturalistischem Umweltinteresse" für Monte Peglia und Selva di Meana umfasst drei getrennte Naturschutzgebiete, die alle unter das grosse Zuständigkeitsgebiet der "Comunità Montana Monte Peglia e Selva di Meana" bzw " der "Berggemeinschaft für Monte Peglia und Selva di Meana" fallen. Das grösste Gebiet ist hierbei die "Allerona-Selva di Meana"- Gegend, das zweitgrösste Gebiet ist die floristisch und vegetationell gesehen hochinteressante "Melonta-Bosco dell'Elmo"- Gegend und das drittgrösste Gebiet ist das "San Venanzo"- Schutzgebiet, welches eine Vulkanzone umfasst. Die alpine Umwelt des "Gruppo Peglia" bzw. der Peglio- Gruppe wird unter Anderem von weiten Pinienwäldern charakterisiert. Die reiche Flora umfasst über 1000 Arten.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
Steckbrief
Oberfläche: 4'535.00 ha
Provinzen: PG, TR
Einrichtung: 2000
Mostratevi online ai lettori di Parks.it
© 2022 - Regione Umbria