Parks.it Homepage

Parco Nazionale dell'Appennino Lucano
Val d'Agri - Lagonegrese

www.parcoappenninolucano.it
Steckbrief
Oberfläche: 68.996,00 ha
Provinzen: PZ
Einrichtung: 2007
  • Agrikulturelle Landschaft Val d'Agri (photo by PN Appennino Lucano)
  • Orchis simia (photo by PN Appennino Lucano)
  • Val d'Agri vom Berg Raparo (photo by PN Appennino Lucano)

Eine Reise in den Appennino Lucano, zwischen Natur, Geschichte und Kunst

Der Parco Nazionale dell'Appennino Lucano-Val d'Agri-Lagonegrese ist ein weitläufiges Stück an Schutzgebiet. Es liegt innerhlab des Territoriums der Basilicata, welche einige der höchsten Gipfel des lukanischen Appennins besitzt, und fächerartig das hohe Tal des Flusses Agri umschliesst. Das Gebiet liegt im Rücken der Mationalparks Pollino und Cilento. Es stellt für sie eine Übergangszone und einen Ort der Umwelt-Kontinuität dar. Dieser Park ist der jüngste Nationalpark Italiens, da er über DPR am 8.12. 2007 gegründer wurde. Durch seine bemerkenswerte Länge ist der Park reich an interessanten Biotopen, von den dichten Buchenwäldern der Höhen bis zur charakteristsichen weissen Tanne und zu den weiten wäldern, die sich mit Wiesen und Weiden abwechseln. Die vielen bebauten Gebiete signalisieren: In diesem Park ist die menschliche Hand sehr präsent. Dies bezeugen auch das archäologische Gebiet von Grumentum und die zahlreichen religiösen Ziele. Dieses Gebiet war schon in der Antike ein Kreuzweg der Tradition, der Kunst, der Kultur, und des Glaubens.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2017 - Ente Parco Nazionale dell'Appennino Lucano - Val d'Agri - Lagonegrese