Parks.it Homepage

Parco Regionale dei Colli Euganei

www.parcocollieuganei.com
Steckbrief
Oberfläche: 18.694,00 ha
Provinzen: PD
Einrichtung: 1989
  • Veduta del Monte Lozzo e parte di Valcalaona (photo by PR Colli Euganei)
  • Die "Vegri" des Monte Cecilia  (photo by PR Colli Euganei)
  • Biotop San Daniele (photo by PR Colli Euganei)

Ein Umwelt- und Kulturerbe mit tiefen historischen Wurzeln

Der Park wurde mit Regionalgesetz Nr. 38 vom 10.10.1989 gegründet. Er umfasst ganz oder teilweise 15 Gemeinden und erstreckt sich auf eine Fläche von ca. 18.694 Hektar. Hier befinden sich die größten Erhebungen der Po-Ebene, die, deutlich isoliert, südöstlich von Padua aufragen (die höchste Erhebung, der Monte Venda, erreicht 601 m Höhe). Die besondere Lage und der vulkanische Ursprung, die je nach Gebiet unterschiedlichen Klimaverhältnisse und die seit uralten Zeiten aktive menschliche Präsenz machen den Park einzigartig aufgrund seiner großen Natur-, Landschafts- und Umweltvielfalt sowie seines kulturellen, künstlerischen und sozioökonomischen Reichtums. Das Gründungsgesetz und der Umweltplan sind die wichtigsten Instrumente für den Schutz und die Aufwertung der Umwelt, für die Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Gebiets im Sinne der Nachhaltigkeit.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums
© 2020 - Ente Parco Regionale dei Colli Euganei