Parks.it Homepage

Parco Nazionale d'Abruzzo, Lazio e Molise

www.parcoabruzzo.it

Marzolina Käse

Marzolina Käse
Marzolina
PAT - Agroalimentare Traditionsprodukte


Es geht um einen kleinen Käse, der einmal nur am Anfang der Milchabsonderungszeit der Ziege, im März, hergestellt wurde (deshalb wurde dieser Käse "Marzolino" genannt). Der Marzolino Käse wird mit der Milch hergestellt, die mit natürlichem Lab dickgelegt wird.  
Die Dickete wird geschnitten und in Formen gestellt, dann wird sie gepresst und gesalzt.
Der Marzolina Käse kann frisch gegessen werden, doch empfiehlt die Tradition, dieser Käse für einige Tage in Darren aus Holz, und für einige Monate in Gläser reifen zu lassen. Die Gläser können auch mit Olivenöl ausgefüllt werden. Die Käse, die ohne Olivenöl reifen, sind pikanter, die in Olivenöl eingetauchten Käse bleiben weicher und reifen langsam.

Liste der Hersteller
  Loris Benacquista
Weitere - Campoli Appennino (FR)
  Carla D'Eramo
Weitere - San Donato Val di Comino (FR)

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale d'Abruzzo, Lazio e Molise