Parks.it Homepage

Anfahrt

Mit dem Auto

Val di Non - Val di Sole:

  • Von Trent aus folgt man nach Norden der SS n. 12 del Brennero bis zu San Michele all'Adige (Ausgang A22), weiter geht es über die SS n. 43, wobei man über Rocchetta die Val di Non betritt. Über die provinciale n. 73 der destra Noce bis Tuenno (Eingang Val di Tóvel) und dann Cles weiterfahren.
    Kurz nach Rocchetta kommt man zu der Abzweigung nach Andalo, Molveno und dem Altopiano della Paganella (SS n. 421), der den Zugangspunkt zum östlichen Teil der mittleren Brentakette und zur Untergruppe der campa darstellt.
    Nach Cles verzeichnet die Mostizzolo- Brücke über dem Noce- Fluss die Grenze zwischen Val di Non und Val di Sole. Von der Mitte von Malé und Dimaro aus hat man Zugang zum nördlichen Teil des Brenta.
    Von der alta Val di Sole aus kommt man zur Presanellagruppe.

Giudicarie:

  • Von Trento aus folgt man der SS n. 45 der Gardesana Occidentale bis Sarche, und weiter nach Comano Terme sowie Tione (SS n. 237). Kurz vor Comano Terme begegnet man der Abzweigung zum südlichen Sektor des Brenta (Valli d'Ambiéz und d'Algone - SS n. 421). Von Tione aus, und weiter über die SS n. 237 Richtung Süden, werden die Valli di Breguzzo und Daone-Fumo zugänglich. Weiter Richtung Norden (SS n. 239) erklimmt man die Val Rendena, von der bei Carisòlo die Val Genova abgeht.


Sonstige Verkehrsmittel

Mit dem Bus:

  • Alle stästischen Zentren dieser Täler sind mit der Stadt Trento über den öffentlichen Busverkehr verbunden.
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente Parco Naturale Adamello Brenta