Parks.it Homepage
 

Flüsse Zero und Dese

Der Fluss Dese entspringt aus Karstquellen in dem Ort Brentanella, etwas nördlich von Resana und nicht weit von den Quellen des Sile, Marzenego, Draganziolo und Zero entfernt. Er erreicht sofort große Ausmaße dank der Einmündung mehrerer Kanäle nach der Geländetrockenlegung (insbesondere Musoncello und Musonello), die vom Gewässerknoten in Castelfranco Veneto herrühren, der seinerseits vom Fluss Musone versorgt wird. Aus diesem Grund ist der Fluss fast von seinen Quellen aus eingedämmt.
Er fließt langsam und hat trübes Wasser; er durchfließt in dieser Reihenfolge die Gemeinden Resana, Piombino Dese, Trebaseleghe, Scorzè, Martellago, Venedig und Mogliano Veneto. Nachdem er wieder die Gemeinde Venedig berührt, geht nach der Einmündung des Zero eine Abzweigung von ihm ab, der Kanal von Santa Maria, der ihn mit dem Kanal Siloncello verbindet und somit mit dem Silone. Er mündet etwas später bei dem Sumpf in Cona in die Lagune von Venedig.

Gemeinde: Resana (TV) Region: Venetien
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Parco Naturale Regionale del Fiume Sile