Parks.it Homepage

Anziehungspunkte

 

Die Grundwasserquellen

Der Sile mit einer Länge von ca. 95 km ist ein grundwassergespeister Wasserlauf. Auch wenn das Grundwasserquellen-Gebiet im Laufe der Zeit erhebliche Veränderungen erfahren hat, weist es noch typische natürliche Elemente auf wie: Grundwasserquellen ("auch fontanassi genannt"), kleine Seen und Sumpfgebiete, Torfmoore und ein dichtes Netz an Wasserläufen. Außer der typischen Vegetation der Feuchtwiesen und der Quellen (Carex, Cirsium, Caltha palustris, Iris pseudacorus), findet man häufig einzelne Bäume und kleine Wäldchen, Relikte aus einer früheren Bodenbedeckung, die auf die hygrophile Facies des Flachland-Waldes zurückgeht, die aus Pappeln, Weiden, Erlen, Eichen, Ulmen, Ahorn usw. bestand.

Weitere Infos


 

Torfmoore

Torf ist ein Material pflanzlichen Ursprungs, zum großen Teil organischer Herkunft, das in Wasserbecken unterschiedlicher Art und Größe oder in sehr feuchter Umgebung durch unvollständige Umwandlung von abgestorbenen Pflanzenresten in einen Zustand der Wassersättigung und anschließender Anärobiose entsteht. Die Naturgebiete, wo sich normalerweise Torf ansammelt, heißen "Torfmoore".

Weitere Infos


 

Die

Der Fluss Sile ist mit Sicherheit das Wahrzeichen der Marca; sein Wasserlauf führt durch die Kreisstadt, was sich auf die Stadtplanung ausgewirkt und die Landschaft geprägt hat; an seinen Ufern ist die "Bauernkultur" der ganzen Provinz entstanden und hat sich dort entwickelt. Es kann daher ein schöner Ausflug sein, seine Quellen, "i Fontanassi di Casacorba" zu besichtigen. Sie gehören zum Schutzgebiet des Naturparks des Sile und sind auf jeden Fall ein interessantes Ziel für Erwachsene und Kinder.

Weitere Infos


 
 

Architektonisches Erbe

Die Kirchen entlang des Flusses Sile
Auf der gesamten Länge des Sile finden wir an beiden Flussuferseiten zahlreiche Kirchen.>>>

Die venezianischen Villen
Wünsche und Bedürfnisse vereinten sich im Ruf der friedlichen Landschaft, der Wiesen und Hügel beim Herannahen des Sommers und des Herbstes. Die reichen Venezianer erreichten auf Ruderbooten ("burchiello") oder mit prunkvollen Kutschen die auf die ganze Provinz verstreuten Villen.>>>


 
 

Industriearchäologie

Der Hafen von Treviso in Silea
Nach dem Krieg von 1940-45 wurde mit Aufnahme der Tätigkeiten im Zivilbereich endlich das Problem des Flusshafens der Stadt Treviso angegangen. Im Oktober 1945 wurde von der Stadt, der Provinz und der Handelskammer das Hafenkonsortium Treviso gegründet, das den Ing. Giuseppe Stancari beauftragte, einen Entwurf für den Bau eines Flusshafens mit anliegendem Industriegebiet auszuarbeiten.

Weitere Infos


 

Die Treidelwege

Zur Strecke Girasile gehört auch die Trasse der ehemaligen "Restere"; das sind die Wege unmittelbar am Uferrand, die von Ochsen beim Ziehen der Lastkähne (burci) flussaufwärts benutzt wurden (km. 35).

Weitere Infos


 

Tropfen des Sile


AnziehungspunktOrtschaft
 AlbaredoAlbaredo
Pfarrkirche aus dem 17. Jahrhundert
Vedelago (TV)
 Archäologisches Museum in AltinoArchäologisches Museum in AltinoQuarto d'Altino (VE)
  Bagaggiolo
Kleiner Wohnort mit altem Wirtshaus entlang des Flusses Sile
Roncade (TV)
 Barchessa Villa PolaBarchessa Villa PolaVedelago (TV)
 BarconBarconVedelago (TV)
  Borgo di CanizzanoTreviso (TV)
 Brücke der drei GrenzenBrücke der drei Grenzen
 Brücke SettimoBrücke SettimoMorgano (TV)
 Canottieri Sile - VereinssitzCanottieri Sile - VereinssitzTreviso (TV)
 Carrarese-TurmCarrarese-TurmCasale sul Sile (TV)
 CasacorbaCasacorbaVedelago (TV)
 CaseraCasera
Beispiele ländlicher Architektur aus dem 15. Jahrhundert
Vedelago (TV)
 Conca di PaladeConca in TrepaladeQuarto d'Altino (VE)
  Der Honig aus SileTreviso (TV)
 Die Große EicheDie Große EicheVedelago (TV)
 Ehemalige Baggergrube CarlessoEhemalige Baggergrube CarlessoQuinto di Treviso (TV)
 Ehemalige Baggergrube Casale sul SileEhemalige Baggergrube Casale sul SileCasale sul Sile (TV)
 Ehemalige Baggergrube MolinellaEhemalige Baggergrube MolinellaCasier (TV)
 Ehemalige Mühle FavaroEhemalige Mühle FaveroQuinto di Treviso (TV)
 Ehemaliges MilitärkrankenhausEhemaliges MilitärkrankenhausQuarto d'Altino (VE)
  Flüsse Zero und Dese
 Bootssteg in CendonFlusshafen von CendonSilea (TV)
 Friedhof der LastkähneFriedhof der LastkähneCasier (TV)
 Gran Bosco dei FontanassiGran Bosco dei FontanassiVedelago (TV)
 Hafen von Casale sul SileHafen von Casale sul SileCasale sul Sile (TV)
 Porto di FieraHafen von Fiera
 CasierHydrochronometer von CasierCasier (TV)
  I MarziQuarto d'Altino (VE)
 Kahle Sumpf-ZypressenKahle Sumpf-ZypresseVedelago (TV)
 Capitello di MorganoKapitell in MorganoMorgano (TV)
 Kirche der Madonna dell'AlberaKirche der Madonna dell'AlberaMorgano (TV)
 Kirche in MorganoKirche in MorganoMorgano (TV)
 Kirche LughignanoKirche LughignanoCasale sul Sile (TV)
 Kirche Sant'AngeloKirche Sant'Angelo
Kirche, die dem Heiligen Erzengel Michael gewidmet ist.
Treviso (TV)
 Kirche Santa CristinaKirche Santa CristinaQuinto di Treviso (TV)
 Kirche von CanizzanoKirche von Canizzano
Heimsuchungskirche in Canizzano
Treviso (TV)
 Kirche von Casale Sul SileKirche von Casale Sul SileCasale sul Sile (TV)
 Kirche in MusestreKirche von MusestreRoncade (TV)
  Landgut Ca' TronRoncade (TV)
 Le TrezzeLe TrezzeQuarto d'Altino (VE)
 Mühle BordignonMühle BordignonQuinto di Treviso (TV)
 Mühle CervaraMühle CervaraQuinto di Treviso (TV)
 Mühle Chiari & FortiMühle Chiari & FortiSilea (TV)
 Mühle GranelloMühle GranelloQuinto di Treviso (TV)
 Mühle RachelloMühle RachelloQuinto di Treviso (TV)
 Mühle Rosta delle MureMühle Rosta delle MureTreviso (TV)
 Mühlen MandelliMühlen MandelliTreviso (TV)
 Mauerumringte Stadt TrevisoMauerumringte Stadt TrevisoTreviso (TV)
 Ortschaft PortegrandiOrtschaft PortegrandiQuarto d'Altino (VE)
  Ortschaft TrepaladeQuarto d'Altino (VE)
 Porta dell'Acqua und Botanischer GartenPorta dell'Acqua und Botanischer GartenVedelago (TV)
 Prato della FieraPrato della FieraTreviso (TV)
 Quinto Camper ResortQuinto Camper ResortQuinto di Treviso (TV)
  Römerstraße Via PostumiaVedelago (TV)
 Riviera FornaciRiviera FornaciCasale sul Sile (TV)
 Rosta dei Mulini BombenRosta der Bomben-Mühlen
 Rosta Mühlen San Martino und Kirche von San Martino UrbanoRosta Mühlen San Martino und Kirche von San Martino Urbano
Ort, an dem sich die heute nicht mehr vorhandenen Mühlen befanden.
Treviso (TV)
 Rotonda di BadoereRotonda di BadoereMorgano (TV)
 Saugpumpenanlage in PortesineSaugpumpenanlage in PortesineRoncade (TV)
 Schleife San Michele VecchioSchleife San Michele Vecchio
Flussnahes Feuchtgebiet, eingefügt in eine Meanderschleife, auf der rechten hydrografischen Seite des Sile
 Siloncello-KanalSiloncello-KanalQuarto d'Altino (VE)
 Sumpfgebiet von BarbassoSumpfgebiet von Barbasso
 Turmruinen von MusestreTurmruinen von MusestreRoncade (TV)
 VedelagoVedelagoVedelago (TV)
  Via Claudia Augusta
 Via dei TappiVia dei TappiSilea (TV)
 Lughignano di Casale sul Sile - Villa Barbaro GabbianelliVilla Barbaro Lughignano
Die älteste der Villen des Sile
Casale sul Sile (TV)
 Casier - Villa Barbaro RomanVilla Barbaro RomanCasier (TV)
  Villa Barbaro-BuriCasier (TV)
 Villa CelestiaVilla Celestia
Ehemaliges Celestie-Kloster am Flussufer des Sile
Casale sul Sile (TV)
 Villa CiardiVilla Ciardi
Wohnsitz von Guglielmo Ciardi, Maler des 19. Jahrhunderts
Quinto di Treviso (TV)
Villa CornaroVilla Cornaro
entworfen von Andrea Palladio (UNESCO Word Heritage List)
Piombino Dese (PD)
 Villa CornerVilla CornerVedelago (TV)
Villa EmoVilla Emo
entworfen von Andrea Palladio (UNESCO Word Heritage List)
Vedelago (TV)
 Villa Fanio CervelliniVilla Fanio CervelliniQuinto di Treviso (TV)
 Villa LattesVilla LattesIstrana (TV)
 Villa LetiziaVilla Letizia
Villa Letizia, ein Architekturkomplex, der den Verwaltungssitz der Parkbehörde beherbergt
Treviso (TV)
  Villa Mantovani OrsettiCasale sul Sile (TV)
 Villa MarcelloVilla MarcelloPiombino Dese (PD)
 Villa Memo GiordaniVilla Memo GiordaniQuinto di Treviso (TV)
  Villa Morosini-PallaCasier (TV)
 Silea - Villa Valier BattaggiaVilla Valier BattaggiaSilea (TV)
 Weg der ErinnerungWeg der ErinnerungQuarto d'Altino (VE)
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Parco Naturale Regionale del Fiume Sile